Hard Rock entfernt Erinnerungs­stücke aus geschlossenem Vegas-Casino

Veröffentlicht am: 17. Juni 2020, 01:22 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 17. Juni 2020, 01:35 Uhr.

Der Hard Rock-Konzern zieht einen Schlussstrich unter sein im Februar geschlossenes Hard Rock Hotel and Casino Las Vegas. Am Dienstag haben mehrere LKW die Erinnerungsstücke weltberühmter Stars abtransportiert.

Hard Rock Hotel Las Vegas
Das Hard Rock Las Vegas ist Geschichte. (Bild: destination360.com)

Wie der Newssender KSNV-TV [Seite auf Englisch] berichtet, seien die Memorabilia, die zuvor in dem Casino als Eyecatcher für Besucher dienten, mit fünf tonnenschweren Lastwagen weggebracht worden.

Artikel von Elvis bis Britney

Die nun entfernten Erinnerungsstücke können viele Geschichten aus Jahrzehnten des Rock & Pop erzählen. So weist die Sammlung Kleidung, Musikinstrumente und andere Gegenstände von Elvis Presley, Johnny Cash, Prince und anderen Stars auf, wobei das Motorrad von Mötley Crüe-Gründer Nikki Sixx sicherlich eines der größten Stücke ist.

Unter anderem gehört der symbolische Schlüssel zur Stadt Las Vegas, den Elvis Presley als Würdigung seiner Verdienste für das Spielerparadies verliehen bekam, ebenso zu den begehrten Stücken wie die Schulmädchen-Uniform, die Britney Spears im Video zu ihrem Welthit “…Baby One More Time” trug. Als weiteres Highlight wurde die Jacke präsentiert, die Jimi Hendrix am Tag seines Todes getragen haben soll.

Der Zielort der Erinnerungsstücke wurde nicht bekannt. Beobachter erwarten jedoch, dass einzelne Stücke der Sammlung künftig in anderen Geschäften der Hard Rock-Gruppe ausgestellt werden.

Ende nach 25 Jahren

Mit dem Abtransport geht die 25-jährige Geschichte des Hard Rock-Casinos in Las Vegas vorläufig zu Ende. Das Resort mit knapp 650 Zimmern und einem 2.800 m² großen Casino-Bereich war 1995 feierlich eröffnet worden.

2018 war das Casino an die Virgin-Gruppe des britischen Milliardärs Richard Branson verkauft worden. Der Gebäudekomplex wird nun renoviert, um voraussichtlich im Herbst 2020 als Virgin Hotel Las Vegas neu zu eröffnen.

Wenn es nach Hard Rock-Chef Jim Allen geht, ist das Casino-Kapitel für den Konzern in Las Vegas jedoch nicht beendet.

Der CEO erklärte:

Während die Türen zum Hard Rock Hotel & Casino Las Vegas vorerst geschlossen bleiben, freuen wir uns darauf, die aufregende Hard Rock-Atmosphäre nach Las Vegas zurückzubringen, das immer einer der ikonischsten Unterhaltungsmärkte der Welt sein wird.

Fans der auf der weltweit bekannten Entertainment-Kette müssen in Las Vegas jedoch nicht ganz auf das Hard Rock-Erlebnis verzichten. Das separat am Strip gelegene Hard Rock Café bleibt für sie weiterhin geöffnet.