Griechischer Wettanbieter Stoiximan unterstützt im Kampf gegen Covid-19

Veröffentlicht am: 7. Mai 2020, 11:04 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 7. Mai 2020, 11:04 Uhr.

Der griechische Online-Buchmacher Stoiximan Group hat kürzlich eine neue TV-Werbekampagne mit dem Titel #MiaOmada (dt.: #EinTeam) gestartet, in der er den Rettungsdiensten und der Öffentlichkeit für ihre Bemühungen bei der Eindämmung des Coronavirus dankt und zur Solidarität aufruft.

Menschen, Portraits, Gebäude, Ampel
Den größten Wettkampf gewinnen wir alle gemeinsam. Wie ein Team. (Bild: facebook.com)

In der Werbebotschaft soll kommuniziert werden, dass alle Menschen in kritischen Momenten als ein Team zusammenstehen müssen, um den Herausforderungen gewachsen sein zu können.

In dem Spot [Video auf Griechisch mit englischen Untertiteln] heißt es:

Was uns letztendlich auszeichnet, ist nicht, dass wir wissen, wie man gewinnt. Wir wissen, wie man in schwierigen Zeiten gewinnt. In Momenten, in denen man glaubt, schwach zu werden, werden wir nur stärker. Und wir werden, wenn auch nur für eine kurze Zeit, zu Helden. Helden, die zeigen, wozu Menschen fähig sein können, wenn sie vereint sind. Den größten Wettkampf gewinnen wir alle gemeinsam. Wie #EinTeam.

Nach dem Start der Kampagne hat die Stoiximan Group außerdem 250.000 Euro an Notdienste in Griechenland und Zypern sowie in Rumänien und Portugal gespendet.

Die Botschaft, die das Land vereint

Der Spot, in dem unter anderem die Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016 in Rio Lefteris Petrounias und Anna Korakaki mitwirken, soll nicht nur das Bewusstsein für die derzeitige Situation schärfen, sondern auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft wecken.

Trotz jahrelanger Sparmaßnahmen, die die öffentlichen Gesundheitssysteme stark beeinträchtigten, verzeichnet Griechenland mit seinen 11 Millionen Einwohnern die wenigsten COVID-19-Fälle (2.700) und Todesfälle (150) in Europa.

Um ein ähnliches Pandemieszenario zu vermeiden, das die Nachbarstaaten Italien und Spanien plagt, hat Griechenland frühzeitig Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus [Seite auf Griechisch] ergriffen.

Während die Entscheidung der Regierung, zu Beginn der Krise eine Sperrung zu verhängen, eine wichtige Rolle bei der Vermeidung einer Übertragung des Virus gespielt haben dürfte, war auch das Verhalten der Griechen von entscheidender Bedeutung. Diesen kollektiven Geist möchte Stoiximan mit seinem Spot hervorheben.

Weitere Spitzenathleten, die die Kampagne unterstützen, sind der französische Fußballer Mathieu Valbuena, der für Olympiakos Piräus spielt, der griechische Nationalspieler Giorgios Samaras, der pensionierte Basketballspieler Dimitris Diamantidis und die Stabhochspringerin Katerina Stefanidi.

Die berühmten Sportler, die normalerweise den Applaus ihrer Fans empfangen, zeigen den Bürgern ihre Wertschätzung, indem sie ihrerseits applaudieren.