Entain und MGM Resorts erwarten Erfolgsjahr für Sportwetten-Marke BetMGM

Veröffentlicht am: 20. January 2022, 01:47 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 20. January 2022, 01:47 Uhr.

Die Glücksspielkonzerne Entain und MGM Resorts prognostizieren ihrem Joint-Venture-Unternehmen BetMGM ein weiteres Erfolgsjahr mit starkem Umsatzwachstum. Wie Entain in seiner gestrigen Pressemitteilung [Seite auf Englisch] erklärt, seien alle bisherigen Ziele bereits erreicht worden. 2022 solle die Sportwetten-Marke zum Marktführer in den USA avancieren und dabei mehr als 1,3 Mrd. USD Umsatz einbringen.

BetMGM Sportwetten-App auf Smartphone Jamie Foxx The King of Sportsbooks
Entain und MGM Resorts prognostizieren BetMGM Umsätze von 1,3 Mrd. USD 2022 (Bild: Facebook/BetMGM)

Während die Geschäftszahlen für das vergangene Jahr noch nicht vollständig vorlägen, rechne Entain mit einem Gesamtumsatz von BetMGM in Höhe von knapp 813 Mio. USD. Damit seien die Umsätze aus dem Jahr 2020 um das Fünffache erhöht worden.

Künftig Marktführer in den USA?

Aktuell habe BetMGM in den USA im Sportwetten-Bereich einen Marktanteil von 24 %. Im Online-Casino-Sektor sei die Marke mit 30 % Marktanteil führend. Insgesamt verfüge BetMGM über Sportwetten-Konzessionen in 19 US-Bundesstaaten. In vier davon halte das Unternehmen zusätzlich eine Online-Casino-Lizenz.

Im Jahr 2022 sollen weitere US-Bundesstaaten hinzukommen. Bereits im ersten Quartal werde BetMGM voraussichtlich in Illinois und Louisiana live gehen. Außerhalb der USA solle BetMGM in diesem Jahr zudem im kanadischen Ontario sowie in Puerto Rico launchen.

Das Jahr 2022 könnte wegweisend für die langfristige Zukunft des erst 2018 gegründeten Sportwetten-Anbieters sein, erklärt CEO Adam Greenblatt:

Nach nur drei Jahren […] haben wir ohne Zweifel bewiesen, dass BetMGM danach strebt, die führende Marke im Bereich Sportwetten und iGaming der USA zu sein. 2022 wird ein entscheidendes Jahr, in welchem die nationalen Marktführer eine bedeutsame Größe erreichen werden […] Dank der Unterstützung unserer Anteilseigner, unserer Technologie- und Datenplattform und unserer […] Markenstrategie schauen wir mit Zuversicht in die Zukunft.

Entain und BetMGM planten für das Jahr 2022 weitere Investitionen in BetMGM in Höhe von rund 450 Mio. USD. Damit erreiche die Gesamtinvestition in das Joint Venture seit 2018 eine Summe von 1,1 Mrd. USD.

Jüngste Geschäftszahlen von Entain ebenfalls positiv

Entain zeigt sich indes nicht nur zuversichtlich in Bezug auf BetMGM, sondern auch auf die eigene Zukunft. Erst heute hat der Konzern seine jüngsten Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2021 veröffentlicht. Obwohl der Online-Netto-Umsatz in Q4 um 6 % gesunken sei, seien die Gesamtumsätze um 4 % gestiegen.

Insbesondere der Einzelhandel habe sich dank nur weniger verbliebener Corona-Restriktionen in Großbritannien erholen können. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seien die landbasierten Umsätze um 62 % gestiegen.

Bezogen auf das gesamte Jahr 2021 hingegen seien die Online-Glücksspiel-Umsätze um 13 % gestiegen. Die Umsätze des Einzelhandels seien derweil aufgrund verschärfter Restriktionen in der ersten Jahreshälfte um 3 % gesunken. Entain-CEO Jette Nygaard-Andersen kommentiert:

2021 war eine erfolgreiche und ereignisreiche Zeit für Entain und unsere marktführende Plattform hat uns ein weiteres Jahr starken, nachhaltigen und breit gefächerten Wachstums eingebracht. Alle unserer wichtigsten Märkte haben gute Ergebnisse geliefert.

Auch für das Jahr 2022 erwarte Entain weiteres Wachstum. Insgesamt rechne der Konzern damit, den Umfang seiner Geschäfte zu verdreifachen.