Bundesliga-Saison 2020/2021: Die Wetten zu den Samstagsspielen

Veröffentlicht am: 19. September 2020, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. Oktober 2020, 03:40 Uhr.

Nach langem Warten hat gestern die Bundesliga-Saison 2020/2021 begonnen. Im gestrigen Eröffnungsspiel hat der FC Bayern München gegen Schalke 04 mit 8:0 gewonnen. Sportwettenfans dürfen sich heute auf sechs weitere Partien freuen, bei denen es um einen möglichst günstigen Start in die neue Spielzeit geht.

Ein Stadion mit Besuchern
An diesem Wochenende beginnt die neue Bundesliga-Saison. (Quelle: Pixabay)

Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach

Im Top-Duell des heutigen Abends trifft der BVB auf die Borussia aus Mönchengladbach. Der BVB ist mit Gewinnquoten zwischen 1,55 und 1,65 der klare Favorit bei den Buchmachern. Für die niedrige Quote spricht der Heimvorteil der Dortmunder, die sogar mit bis zu 10.000 Stadionzuschauern ins Spiel gehen dürfen.

Eine beschränkte Zahl von Fans darf zum Bundesligastart wieder die Stadien besuchen. Die nächsten Wochen sollen als „Probezeit“ gelten, in der die Auswirkung der Besucherzulassung genau überprüft werden soll. Aufgrund der Corona-Pandemie fanden die letzten Spiele der Saison 2019/2020 gänzlich ohne Stadionzuschauer statt.

Außerdem kann das Team von Lucien Favre auf starke Neuzugänge bauen. Hierzu zählt vor allem der 19-jährige Reinier Jesus Carvalho. Der Brasilianer ist von Real Madrid an den BVB verliehen worden und wolle im Mittelfeld Unterstützung für sein Idol Marco Reus leisten.

Von ihm hole sich der Nachwuchsstar seine Spielideen, berichtet Sport1.de:

Marco Reus ist fantastisch und ich werde versuchen, viel von ihm zu lernen. Ich beobachte ihn in den Trainingseinheiten immer ganz genau, denn er inspiriert mich sehr.

Eintracht Frankfurt vs. Arminia Bielefeld

Im Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld deutet alles auf einen Sieg der Frankfurter. Hierfür spricht vor allem die Ligastatistik. Laut dieser hat Bielefeld in keinem der vergangenen fünf Bundesligaspiele gegen die Eintracht gewinnen können.

In 13 Auswärtsspielen gegen Frankfurt gewann Bielefeld insgesamt nur ein einziges Mal. Bielefeld ist daher der Underdog mit Quoten zwischen 4,80 und 5,00, die Eintracht dahingegen mit Siegquoten von 1,55 bis zu 1,65 der klare Favorit.

Werder Bremen gegen Hertha BSC Berlin

Die Partie Werder Bremen (Quote: 2,65) gegen Hertha BSC Berlin (Quote: 2,60) wird von den Buchmachern ausgeglichen bewertet. Für Sportwettenfans könnte sich hieraus eine Chance ergeben.

Obwohl die Hertha auf dem Papier der leichte Favorit ist, sprechen die Zahlen für einen Sieg von Werder Bremen.

Die Hanseaten haben keines ihrer letzten 13 Ligaspiele gegen die Hertha verloren. Die Berliner jedoch warten bereits seit dem Jahre 2013 auf einen Bundesligasieg gegen die Bremer.

In den weiteren Samstagsbegegnungen treffen Union Berlin (Quote: 2,35) und der FC Augsburg (Quote: 3,20) aufeinander. Der 1. FC Köln (Quote: 2,55) muss gegen 1899 Hoffenheim (Quote: 2,66) antreten. Der VfB Stuttgart (Quote: 2,30) empfängt im heimischen Stadion den SC Freiburg (Quote: 3,10).