US-Buchmacher setzen auf südkoreanischen Baseball

Veröffentlicht am: 6. Mai 2020, 11:53 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. Mai 2020, 12:01 Uhr.

US-Baseball-Fans konnten am Dienstag zum ersten Mal seit der Aussetzung der Major League Baseball (MLB) wieder ihren Lieblingssport im Fernsehen erleben. Möglich machte dies ein Deal zwischen dem Fernsehkanal ESPN und der Korea Baseball Organization, der sich auch für die US-Buchmacher als lukrativ erweisen könnte.

Ein Baseball-Spieler beim Wurf
In Südkorea beginnt die neue Baseball-Saison. (Quelle: Pixabay)

Im Portfolio der großen Sportwettenanbieter hatten die Begegnungen von Mannschaften wie den NC Dinos und den Samsung Lions of South Korea bislang kaum eine Rolle gespielt.

Da die Spiele der MLB aufgrund der Corona-Pandemie allerdings noch für mindestens einen Monat ausfallen könnten, erweist sich der Auftakt der KBO League als willkommene Alternative. Neben Südkorea ist Taiwan das einzige Land, in dem derzeit professioneller Baseball gespielt wird [Link auf Englisch].

ESPN wird im Rahmen der Vereinbarung mit der KBO League sechs Spiele pro Woche ausstrahlen. Dass die südkoreanische Liga bereits ihren Saisonauftakt feiern durfte, schreiben Experten auch dem effektiven Vorgehen gegen das Covid-19-Virus zu. Bei einer Bevölkerungszahl von knapp 51 Millionen seien bislang nur 250 Personen an dem Virus gestorben (Stand 06.05.2020).

Was sind die Besonderheiten der südkoreanischen Liga?

US-Baseball-Profi Dan Straily, der in der KBO für die Lotte Giants spielt, sagte gegenüber dem Sportnachrichtensender ESPN, dass sich die südkoreanische Liga deutlich von der MLB unterscheide und während der Corona-Pandemie zahlreiche Besonderheiten aufweise:

Sie spielen während des Spiels Musik. Es ist wie bei einem NBA-Spiel. Das war ein großer Unterschied, an den ich mich gewöhnen musste.

Da die Spiele der KBO ohne Stadionbesucher stattfänden, zeigten die Veranstalter den Spielern die Reaktionen der zuhause gebliebenen Fans per Videostream. Zudem habe die Liga Fan-Attrappen ins Stadion gesetzt.

Wer ist der Favorit auf den Sieg in der KBO?

US-Sportwettenanbieter wie FanDuel und SportsBetting.ag bieten gegenwärtig nicht nur Wetten auf einzelne Ligapartien an, sondern auch auf den Gesamtsieg in der südkoreanischen Profiliga.

Laut dem Buchmacher SportsBetting.ag seien derzeit die Doosan Bears die Favoriten mit einer Quote von 4,50. Ihnen folgen die Kiwoon Heroes und die SK Wyverns mit Quoten von jeweils 5,50.

Die drei Mannschaften hatten bereits in der vergangenen Saison den Sieg unter sich ausgespielt. Wann die Finalspiele in diesem Jahr stattfinden werden, steht noch nicht fest.