Preise für Fahrten im Las-Vegas-Tunnel annonciert

Veröffentlicht am: 17. April 2021, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 16. April 2021, 04:24 Uhr.

Die Convention Center Loop der Boring Company ist letzte Woche fertiggestellt worden. Jetzt hat das von Elon Musk gegründete Unternehmen veröffentlicht, was eine Fahrt kosten wird, berichtete das Las Vegas Review-Journal [Seite auf Englisch] am Donnerstag.

Auto im Tunnel
Die Las Vegas Convention Center Loop ist fertiggstellt. Derzeit läuft die Testphase. (Bild: youtube.com)

Die Vegas Loop verläuft von Downtown Las Vegas unter dem Las Vegas Strip mit Zwischenstopps an mehreren Hotels, am Allegiant Stadium und führt schließlich zum McCarran International Airport. Durch das Tunnelsystem sollen elektrische Tesla-Fahrzeuge fahren.

Die Boring Company hat auf ihrer Webseite nun die Tarife und die Fahrzeiten veröffentlicht:

  • Die Fahrt vom Kongresszentrum zum Allegiant Stadium mit einer Strecke von 3,6 Meilen (2,23 km) kostet 6 USD und dauert vier Minuten. Die Fahrt mit dem Auto dauert bei freien Straßen zwischen zehn und zwölf Minuten.
  • Die 4,9 Meilen (3 km) lange Strecke zwischen dem Kongresszentrum und dem Flughafen kostet 10 USD.
  • Die 2,8 Meilen (1,7 km) lange Fahrt zwischen dem Kongresszentrum und Downtown Las Vegas soll 5 USD kosten.

Zum Vergleich: Die 2,4 Meilen (1,5 km) lange Fahrt vom Flughafen McCarran International bis zum Strip kostet mit dem Taxi im Schnitt 15 USD.

Preiswerter und schneller als ein Taxi

Steve Hill, CEO der Las Vegas Convention and Visitors Authority, sagte, die Preise für die geplante Vegas Loop lägen zwischen den Kosten einer Busfahrt und einer Uber-Fahrt (Anm. d. Red.: Als Uber-Dienste werden Personenbeförderungen privater Anbieter bezeichnet).

Hill erklärt:

Das gilt pro Auto. Wenn Sie also drei Personen haben, die die Bustickets für dieses System sparen, wird dies zu einem ziemlich wettbewerbsfähigen Modell und sicherlich viel schneller. Die Fahrtkosten werden pro Fahrzeug und nicht auf Passagierbasis berechnet.

Laut Hill könne die Convention Center Loop 4.400 Kunden pro Stunde befördern. Er verglich dies mit der Las Vegas Monorail, dem öffentlichen Schienennahverkehrssystem von Las Vegas. Dieses könne 3.400 Personen pro Stunde befördern.

Das Video bietet einen ersten Eindruck, wie die Fahrt durch den Las Vegas-Tunnel aussehen wird:

Ein weiterer Vorteil sei, dass es sich bei der Las Vegas Loop um ein Punkt-zu-Punkt-System handele. Die Fahrt führe demnach direkt zum Ziel ohne Zwischenstopps. Vorerst sollen Tesla-Modelle wie das 3s mit fünf Sitzplätzen zum Einsatz kommen. Hill verriet jedoch, dass bereits der Einsatz von Fahrzeugen für 16 Passagiere geplant sei.

Derzeit werden Testfahrten durchgeführt. Der genaue Termin zur offiziellen Eröffnung wurde noch nicht annonciert. Doch das Konzept scheint weitere Interessenten auf den Plan zu rufen, denn nach Angaben von Hill hätten sich bereits 43 Standorte in ganz Las Vegas gemeldet, die Interesse an einer Station bekundet hätten.