Playtech erobert Glücksspiel-Markt in New Jersey

Veröffentlicht am: 1. Juni 2020, 01:31 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. Juni 2020, 03:36 Uhr.

Playtech, der weltweit bekannte Entwickler für Glücksspiel-Technologie, hat heute bekanntgegeben, dass die New Jersey Division of Gaming Enforcement (NJDGE) ihre behördliche Genehmigung erteilt habe, die es dem Unternehmen ermögliche, seine Produkte auf dem Markt des Bundesstaates zu vertreiben.

Playtech Logo
Glücksspiel-Unternehmen Playtech erobert den Markt in New Jersey. (Bild: playtech.com)

Für den Glücksspiel-Giganten bedeutet dies einen weiteren Meilenstein im Rahmen seiner Bemühungen, sich auf dem US-amerikanischen Markt zu etablieren. Auch in anderen Bundesstaaten soll Playtech bereits Lizenzierungsprozesse eingeleitet haben.

In naher Zukunft werde Playtech seine Produkte mit bet365 und Hard Rock Atlantic City auf den Markt bringen. Zudem erwarte das Unternehmen, mit weiteren Betreibern in New Jersey an den Start zu gehen.

CEO von Playtech, Mor Weizer, kommentierte:

Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Playtech. Wir freuen uns, die strengen regulatorischen Anforderungen der DGE erfüllt zu haben und mit unserem langjährigen strategischen Partner bet365 in New Jersey zu starten.

Sofort nach der Bekanntgabe des Markteintritts in den USA am Montagmorgen stieg die Playtech-Aktie [Seite auf Englisch] an der Londoner Börse um 5,3 % auf 278,80 Pence. Börsenmakler Peel Hunt kommentierte, dass dies eine bedeutende Entwicklung für Playtech darstelle.

Nachfrage an Online-Glücksspiel in den USA steigt

Weizer betonte in seinem Statement die große Bedeutung des US-amerikanischen Markts und erklärte weiterhin, dass die Nachfrage erheblich gestiegen sei. Das Online-Casino-Angebot werde zuerst in New Jersey eingeführt. Online-Sportwetten sowie Live-Casino-Angebote sollen demnächst folgen.

Das Online-Glücksspiel boomt in New Jersey. Die iGaming-Unternehmen und Pokerräume des Bundesstaates erzielten seit Februar 2020 einen Umsatz von 79,96 Mio. USD.

Das ist ein Plus von 118,6 % gegenüber 33,6 Mio. USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Poker verdreifachte seine Zahlen und verzeichnete einen Rekordwert von 5,15 Mio. USD gegenüber 3,6 Mio. USD im Vormonat.

Online-Glücksspiel-Boom reicht nicht aus

Zwar ist das Interesse am Online-Glücksspiel stark angestiegen, dennoch konnten die mit den Online-Casinos generierten Einnahmen die Verluste des landbasierten Glücksspiel-Segments durch den Corona-Lockdown nicht auffangen.

Die Umsatzzuwächse konnten nur rund 20 % der Einnahmen in Höhe von 207,6 Mio. USD ersetzen, die die landbasierten Casinos in Atlantic City im April 2019 erzielt hatten.

Die Sportwetten-Branche in New Jersey verzeichnete im April die niedrigsten Umsatzzahlen der letzten zwei Jahre, was den Absagen großer Sportveranstaltungen geschuldet sein dürfte.