NFL-Sportwetten: Riesen-Gewinne und -Verluste für Spieler

Veröffentlicht am: 1. February 2022, 10:21 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. February 2022, 11:06 Uhr.

In den USA steuert die NFL auf ihren absoluten Saisonhöhepunkt zu, wenn am 13. Februar die Los Angeles Rams und die Cincinnati Bengals beim Super Bowl aufeinandertreffen. Am Sonntag fanden die Finalpartien der beiden Football-Ligen statt, bei denen sich die beiden Außenseiter durchsetzten.

NFL Spiel
In der NFL werden mit Sportwetten Milliardenumsätze erzielt (Bild: Pixabay)

Wie nah Glück und Unglück beieinander liegen, zeigte sich nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch bei den Buchmachern: Einige Sportwetten-Fans haben durch richtige Tipps Hunderttausende gewonnen, während ein anderer einen sechsstelligen Betrag verlor.

Am Sonntag hatten die Matches Zehntausende Zuschauer in den Stadien und Millionen von Fans vor den Bildschirmen gefesselt. Dort konnten sie live verfolgen, wie sich die beiden vor der Saison nur als Außenseiter gehandelten Mannschaften aus Los Angeles (Quote im Sommer 2021: 12,0) und Cincinnati (150,0) gegen favorisierte Gegner durchsetzten.

Mit 20 USD Einsatz zu 579.000 USD

Unwahrscheinliches Glück hatte ein Spieler, der beim Sportwetten-Anbieter FanDuel eine Zweierwette auf die korrekten Resultate beider Begegnungen platziert hatte. Für den Fall des Eintritts der Wette gewährte ihm der Buchmacher eine Quote von 28.950. Die Folge: Der Spieler gewann mit 20 USD Einsatz fast 580.000 USD.

Noch in der Nacht beglückwünschte FanDuel-Sprecher Kevin Hennessey den Spieler:

Es ist wirklich unglaublich, dass ein Kunde das exakte Ergebnis beider Conference Championship-Spiele getippt und aus 20 Dollar fast 580.000 Dollar gemacht hat.

Fast genauso viel Wettglück hatten zwei andere Spieler, die ebenfalls die richtigen Endstände vorausgesagt hatten. Diese gewannen mit Einsätzen von 2 bzw. 5 USD 58.000 und 145.000 USD.

Riesen-Pech für Kansas-Fan

Besonders bitter erwischte es allerdings einen Wettfan beim Match des Favoriten Kansas City Chiefs gegen die Cincinnati Bengals. Dieser hatte beim Stand von 21:3 für die vor der Saison als Top-Anwärter (Quote: 4,5) auf den Super-Bowl-Gewinn eingeschätzten Chiefs seine Wette platziert.

Bei Buchmachern sind die Los Angeles Rams nun Favoriten auf die Vince Lombardi Trophy. Das Team aus der Westküsten-Metropole liegt mit einer Quote von 1,5 deutlich vor Gegner Cincinnati (2,5). Für beide Mannschaften wäre es der erste Triumph in der finanzkräftigsten Liga der Welt.

Der risikofreudige Sportwetten-Fan setzte 200.000 USD auf den sicher scheinenden Sieg des Titelträgers der Saison 2020. Im weiteren Verlauf der Partie muss die Nervosität des Spielers jedoch im Minutentakt gewachsen sein, denn die Underdogs holten Punkt für Punkt auf.

Nachdem sich die Bengals in die Verlängerung gerettet und dort die entscheidenden drei Punkte markiert hatten, dürfte der Frust des Spielers keine Grenzen gekannt haben. Der Wettverlust erscheint umso tragischer, da ihm im Falle eines Kansas-Siegs lediglich ein Gewinn von 10.000 USD zugestanden hätte.