Kanadischer Glücksspiel-Roman The Wagers wird verfilmt

Veröffentlicht am: 10. Oktober 2020, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 9. Oktober 2020, 03:28 Uhr.

Der Glücksspiel-Roman The Wagers des kanadischen Autors Sean Michaels soll verfilmt werden. Medienberichten zufolge hat sich der US-amerikanische Video-on-Demand-Service Hulu kürzlich die Verfilmungsrechte an dem „Roman, der von Glück handelt“ gesichert.

Film-Klappe
Der Glücksspiel-Film wird auf dem Roman The Wagers basieren. (pixabay.com, Bokskapet)

Der Streaming-Anbieter wolle sich dazu erneut mit den Produzenten der US-Serie Casual, die zwischen 2015 und 2018 bei Hulu ausgestrahlt wurde, zusammentun. Casual-Schöpfer Zander Lehmann (33) werde demnach mit der Entwicklung des Dramas beauftragt.

Dazu werde er mit seiner Kollegin Helen Estabrook zusammenarbeiten. Der Buchautor Sean Michaels werde als beratender Produzent zum Team gehören.

Eine Geschichte, die vom Glück handelt

The Wagers ist der zweite Roman des Buchautoren Sean Michaels [Seite auf Englisch] und ist im November 2019 erschienen. Michaels wurde in Schottland geboren und lebt im kanadischen Montreal. Für seinen Debut-Roman Us Conductors hat er zuletzt den Scotiabank-Giller-Preis gewonnen.

Das Buch The Wagers handelt vom Stand-Up-Comedian Theo Potiris, der im Lebensmittelgeschäft seiner Eltern arbeitet und regelmäßig auf Pferderennen wettet. Nach 15 Jahren mittelmäßiger Comedy-Auftritte und glücklosen Glücksspiels wendet sich sein Schicksal.

In den schönen, imaginären Straßen Montreals macht er die Bekanntschaft eines Schwesterntrios und einer Sportwetten-begeisterten Mathematikerin, die Wetten besser vorhersagt als jeder Buchmacher. Zwei der Schwestern gehören zu einer Bande, die Glück in Gestalt einer reellen Substanz von jenen stiehlt, die es im Überfluss haben, und der sich Theo anschließt.

Eine Rezension der Zeitschrift Booklist kommentierte den Roman wie folgt:

In dieser wunderbar wandelbaren Geschichte, die zwischen vielen Stilen wechselt, hinterfragt und drängt Michaels gegen unsere Besessenheit, alle Erfahrungen als analysierbare Daten zu quantifizieren. Ein wehmütiger und wunderbar erfindungsreicher Roman.

Details dazu, wann die Dreharbeiten für den Film beginnen sollen, gab es zunächst nicht. Glücksspiel- und Romanfans dürften gleichermaßen gespannt sein, wie die Casual-Produzenten Michaels Roman umsetzen werden.