Indisches Unternehmen übernimmt Berliner Spiele­entwickler GameDuell

Veröffentlicht am: 1. March 2022, 12:36 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. March 2022, 12:36 Uhr.

Mobile Premier League (MPL), der Betreiber der indischen mobilen E-Sport- und Skill-Gaming-Plattform, hat das Berliner Spielestudio GameDuell zu einem nicht genannten Preis übernommen. Dies berichtete die Economic Times [Seite auf Englisch] am Montag.

Skat auf Smartphone und Tablet
Das Berliner Games-Studio GameDuell ist nun Teil des indischen Anbieters Mobile Premier League. (Bild: gameduell.com)

MPL ist bereits auf wichtigen globalen Märkten in Indonesien und in den USA präsent. Die Übernahme von GameDuell ermögliche es MPL, seine Geschäftstätigkeiten auf Europa auszuweiten. Die Mitarbeiter von GameDuell sollen nun Teil des MPL-Teams werden.

GameDuell ist führend im Skill-Game-Genre

GameDuell wurde im Jahre 2003 gegründet und gehört heute zu den ältesten Anbietern von Community-Karten- und Brettspielen. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile 150 Mitarbeiter und hat seinen Sitz am Berliner Gendarmenmarkt.

In der plattformübergreifenden Gemeinschaft werden derzeit mehr als 40 Online-Geschicklichkeitsspiele in sieben Sprachen angeboten. Dazu gehören unter anderem beliebte Spiele wie Skat, Rommé, Solitaire, Doppelkopf und Backgammon. Gespielt wird mit anderen Mitgliedern der Community. Es werden auch Turniere mit Echtgeld-Preisen angeboten.

GameDuell hatte in der Vergangenheit Verluste erlitten. Doch während des Lockdowns aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie stieg erneut die Nachfrage nach Casual-Gaming, so dass das Studio wieder schwarze Zahlen schreibt.

Win-Win-Situation für GameDuell und MPL

MPL erklärte, die Expansion nach Europa bestärke sein Engagement und seine starke Absicht, die am weitesten entwickelten globalen Märkte zu bedienen. Dieser Schritt markiere auch den Vorstoß von MPL in das mobilen Free-to-Play-Genre (F2P).

Der Deal ermögliche es MPL, von der Erfahrung des Berliner Games-Studios in der Entwicklung von Multiplayer-Spielen wie Brettspielen, Action-Arcade- und Puzzlespielen zu profitieren.

GameDuell kann künftig seine Spiele nun auch seinem indischen Publikum über Web-, soziale und mobile Plattformen zur Verfügung stellen und erweitert damit seinen Kundenstamm.

GameDuell-CEO Kai Bolik erklärte:

Wir sind begeistert, diese neue Reise mit MPL anzutreten und glauben, dass die komplementären Stärken beider Teams es uns ermöglichen werden, unsere GameDuell-Spiele-Communities auf der ganzen Welt noch größer zu machen.

Angesichts der Expertise und Erfahrung von GameDuell in diesem Segment, gepaart mit dem globalen Vertrieb und der ehrgeizigen Vision von MPL, könne GameDuell nun seine Vision weiter verfolgen. Das wichtigste Ziel von GameDuell sei es, Menschen zusammenzubringen, die auf globaler Ebene eine gute Zeit mit den Spielen verbrächten.