Glücksspiel-Konzern Novomatic feiert sein Debüt in Kanada

Veröffentlicht am: 19. April 2022, 03:24 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 19. April 2022, 03:25 Uhr.

Novomatic Americas, das Tochterunternehmen des österreichischen Glücksspiel-Konzerns Novomatic, hat eine mehrjährige Vereinbarung mit dem kanadischen Produktvertriebs- und Serviceunternehmen R2 Gaming Inc. getroffen. Dies gaben die beiden Unternehmen am heutigen Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

Kanada Flagge, Händeschütteln
Novomatic erobert den terrestrischen Glücksspielmarkt in Kanada. (Bild: pixabay.com, casino.org)

Die Partnerschaft ermögliche es Novomatic, mit seiner gesamten Produktpalette in den terrestrischen kanadischen Markt einzuziehen. Zum Portfolio des Glücksspiel-Konzerns gehören neben Spielautomaten auch elektronische Tischspiele sowie das Novomatic ActionBook für Sportwetten.

Rocco DiPaola und Ravi Sharma von R2 Gaming seien überzeugt, dass sich die Kombination zwischen dem R2-Supportmodell und den Produkten von Novomatic Americas positiv auf die regulierten kanadischen Märkte auswirken werde:

Die Partnerschaft wird die Präsenz von Novomatic Americas auf den regulierten kanadischen Märkten erheblich steigern und den Kunden Zugang zum umfangreichen Produktportfolio von Novomatic Americas verschaffen. Da beide Unternehmen eine kundenorientierte Philosophie haben, freuen wir uns auf eine lange, für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft.

Novomatic auf Erfolgskurs

Rick Meitzler, Vorstandsvorsitzender und CEO von Novomatic Americas, äußerte sich erfreut über die neue Partnerschaft mit R2 Gaming. Die Kooperation ermögliche es Novomatic, seine Präsenz auf dem terrestrischen kanadischen Markt auszubauen.

R2 Gaming Inc. und Novomatic Americas seien eine starke Kombination. Mit einem erfahrenen Team, kombiniert mit dem vielfältigen Produktportfolio von Novomatic Americas, könnten die Partner gemeinsam wachsen. Abschließend erklärte Meitzler, dass sich das Team von Novomatic Americas darauf freue, den Spielern in Kanada seine Produktpalette vorstellen zu können.

Die Novomatic AG meldete in seinem Bericht für das Geschäftsjahr 2021 einen konzernweiten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 587,5 Millionen Euro, was einer Steigerung von 92,1 % gegenüber dem Vorjahr entspreche. Der Umsatz im Jahr 2021 habe 1,84 Mrd. Euro betragen.

Dies entspreche einer Steigerung von 5,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Novomatic habe 2021 einen Nettogewinn von 65,7 Mio. Euro ausgewiesen. Demgegenüber stehe ein Verlust von 227,8 Mio. Euro im Jahr 2020.

Die Novomatic Gruppe, die in Amerika und Europa bereits stark vertreten ist, arbeitet nun daran, ihre Präsenz in den asiatisch-pazifischen Märkten zu erhöhen. Einen bedeutenden Schritt hat der Konzern bereits im Jahre 2018 durch den Erwerb von 52 % der Anteile am australischen Spielautomatenhersteller Ainsworth Game Technology Ltd. getan.