Poker-Legende Doyle Brunson überrascht mit WSOP-Rückkehr

Veröffentlicht am: 1. November 2021, 12:09 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 1. November 2021, 12:09 Uhr.

Die Poker-Legende Doyle Brunson (88) hat die Community am Sonntag mit seinem Auftritt überrascht. Er registrierte sich für das Super Seniors No-Limit Hold’em-Turnier [Seite auf Englisch] der World Series of Poker 2021 (WSOP) im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas. Drei Jahre nach seinem Rückzug von der WSOP nahm er damit wieder an einem Spieltisch Platz.

Doyle Brunson, Männer
Doyle Brunsons Gastspiel bei der WSOP 2021 dauerte nur eine knappe Stunde. (Bild: youtube.com)

Um 15:30 Uhr Ortszeit betrat Brunson den Poker-Room. Die Spieler an den Tischen zückten ihre Handys, um ein Erinnerungsfoto zu schießen. Jeder der Anwesenden habe den legendären Poker Hall of Famer in Action sehen wollen, berichtete ein Branchenmagazin.

Rückkehr aus dem Ruhestand?

Der damals 84-jährige Poker Pro Doyle Brunson verkündete am 12. Juni nach seinem Ausscheiden auf Platz Zehn des NL 2-7 Lowball Champions-Turniers, dass dies sein letztes Turnier gewesen sei und er sich aus der Szene zurückziehen werde.

Er sagte damals, dass er wahrscheinlich keine WSOP-Turniere mehr spielen wolle. Allerdings sei dies nicht in Stein gemeißelt, fügte Brunson hinzu. Und tatsächlich überraschte „Texas Dolly“ am gestrigen Sonntag mit seinem Auftritt.

Brunsons kurzes Gastspiel

Das Super Seniors-WSOP-Turnier ist Spielerinnen und Spielern ab 60 Jahren vorbehalten. Insgesamt verzeichnete das Event 1.893 Registrierungen, die einen Preispool von 1.685.660 USD generierten.

Brunson begann sein Spiel offensiv. Bereits in seiner ersten Hand raiste er, musste seine Hand allerdings aufgeben, als der Spieler am Big Blind All-in stellte. Knapp eine Stunde später verblieben „Texas Dolly“ nur noch 6.000 Chips, die er preflop in die Tischmitte schob. Er erhielt einen Call von Jana Vondach, die beim Showdown ein Paar Asse zeigte. Brunson deckte 6-4 offsuite auf.

Das Ass im Board bescherte Vondach das Set und das Gastspiel endete für die Poker-Legende bereits nach einer knappen Stunde. Jana Vondach sagte später in einem Interview:

Er war fantastisch. Er hat ein ansteckendes Lächeln, das dir das Gefühl gibt, willkommen zu sein. Er war leider nicht lange am Tisch, da es passierte, dass ich mit einem Paar Assen aufgewacht bin, als er All-in stellte.

Vondach sagte zudem, dass alle Pokerspieler zu ihm mit Bewunderung aufschauten. Es sei eine einmalige Chance gewesen, mit ihm zu spielen. Sie sei begeistert gewesen. Ob Brunson auch an einem weiteren Event der WSOP teilnehmen wird, ist nicht bekannt.