Die diesjährige WSOP 2018 in Las Vegas läuft bereits seit einem Monat. Das Main Event am kommenden Montag sowie die Veranstaltung „The Big One for One Drop“ werden mit Spannung erwartet. Doch auch in dieser Woche gelang es einigen Spielern, ein Bracelet zu gewinnen.

WSOP 2018 auf Facebook

Die WSOP 2018 in Las Vegas läuft noch weitere zwei Wochen. (Bildquelle: facebook.com)

David Brookshire gewinnt das $2,500 Mixed Omaha Hi-Lo 8 or Better/Seven Card Stud Hi-Lo 8 or Better

Am Freitag, den 22. Juni startete das Event $2,500 Mixed Omaha Hi-Lo 8 or Better/Seven Card Stud Hi-Lo 8 or Better und zog ein Feld von 402 Teilnehmern an. Obwohl der Final Table mit fünf Bracelet Gewinnern besetzt war, ging der Titel und der Löwenanteil von 214.291 US Dollar des 904.500 US Dollar Preispools an den 35-jährigen David Brookshire aus Baltimore, Maryland, der noch relativ unbekannt in der Szene ist.

Im Heads-up trat er mit einem Defizit gegen Bracelet Gewinner Brendan Taylor an, der allerding mit einem Vorteil von 8:1 an den Start ging. Brookshire gelang es, Taylor einzuholen und das Turnier schließlich für sich zu entscheiden.

Nach seinem spektakulären Sieg sagte er:

„Das ist ein großartiges Event. Ich liebe alle Mixed Game Events und jetzt habe ich eine Bankroll, mit der ich sie alle über mehrere Jahre hinweg spielen kann. Es gibt viele Events, die ich verpasst habe, weil ich es mir nicht leisten konnte, sie zu spielen. Aber das wird sich jetzt ändern.“

Brookshire konnte allerdings bereits einige kleine Erfolge verbuchen. Im vergangenen Dezember gewann er 8.285 US Dollar in einem WSOP Circuit Ring und Anfang Juni 2018 gewann er 20.580 US Dollar bei der DeepStack Championship Poker Series und in der vergangenen Woche noch einmal 13.861 US Dollar bei einem $600 Omaha/Stud Event.

Loren Klein gewinnt $10,000 Pot-Limit Omaha Championship

Der 36-Jährige Poker Pro Loren Klein aus Verdi, USA, hat sich als unglaublich konsequenter Turnier-Pot-Limit-Omaha-Spieler erwiesen, nachdem er seit 2010 fünf WSOP-Finaltische in der Disziplin und eine weitere in einem No-Limit Hold’em und Pot-Limit Omaha Mixed Event gespielt hatte. Er gewann 2016 dieses Turnier und das goldene Bracelet und ein zweites bei dem $1.500 Pot Limit Omaha Event. Jetzt holte er sich sein drittes Bracelet und einen Gewinn in Höhe von 1,018.336 US Dollar.

Dies war bisher der größte Erfolg im Laufe seiner Karriere. Insgesamt konnte er bei Live Turnieren 2.707.577 US Dollar gewinnen. Damit kletterte er auf den 56. Platz der POY (Player of the Year) Liste.

Bei jedem Turniergewinn auf großen Poker Veranstaltungen wie der WSOP sowie Turnieren in Europa erhält ein Spieler nicht nur das Bracelet und das Preisgeld, sondern auch Punkte. Wer nach Ende der WSOP 2018 in Las Vegas die meisten POY Punkte hat, erhält ein Ticket für das 10.000 € Main Event der WSOPE.

Jay Kwon gewinnt $1,500 Razz Event

Poker Chips WSOP 2018

Poker Chips der WSOP 2018 (Bildquelle: facebook.com)

Das erste von zwei Razz Events im Rahmen der World Series of Poker 2018 zog 389 Teilnehmer an, was einen Preispool von 525.150 US Dollar ergab. Am Ende gingen der Titel, das Bracelet und der Betrag von 125,431 US Dollar an Jay Kwon, einen 36-Jährigen aus Cambridge, Massachusetts.

Kwon kämpfte sich bis zum Final Table, an dem auch bekannte Profis wie Kevin Iacofano, Adam Owen und Dzmitry Urbanovich saßen. Der 23-jährige Urbanovich ist mit fast 5,4 Millionen Dollar bereits der größte Turniersieger Polens.

Dennoch gelang es dem relativ unbekannten Kwon, sich gegen die anderen Spieler durchzusetzen und den begehrten Preis zu gewinnen.

Nach dem Turnier sagte er:

„Razz ist mein Lieblingsspiel. Ich glaube, es ist ein unterschätztes Spiel, das viele Menschen frustriert. Ich fing an es zu spielen und es war wirklich interessant. Also habe ich irgendwann angefangen, es sehr häufig zu spielen. Ich bin so etwas wie ein Razz Spezialist.“

Tommy Nguyen gewinnt 2018 WSOP $1,500 Monster Stack No-Limit Hold’em

Der 28-jährige Tommy Nguyen aus Oakville, Ontario, bezwang ein riesiges Feld von 6.260 Teilnehmern und gewann das World Series of Poker 1.500 $ “Monster Stack” No-Limit Hold’em Event. Der Sieg bescherte ihm das Bracelet und einen Geldpreis von 1.037.451 US Dollar.

Sein bisher größter Erfolg war der Sieg beim Partypoker LIVE! MILLIONEN Nordamerika $ 5.300 CAD Main Event, das ihm 167.700 US Dollar bescherte. Das veranlasste ihn dazu, seine Ausbildung zum Buchhalter zu pausieren und sich ernsthaft dem Pokerspiel zu widmen.

Nach dem Turnier sagte er:

„Ich habe davon geträumt und ich glaubte, ich könnte es schaffen. Ich kam, um ein Bracelet zu holen und jetzt habe ich es. […] Ich fühle mich sehr gut, ich habe auch gut gespielt.“

Ryan Leng gewinnt 2018 WSOP $1,500 No-Limit Hold’em Bounty Event

WSOP 2018

Noch zwei weitere Wochen werden Turniere auf der WSOP 2018 veranstaltet. (Bildquelle: facebook.com)

Insgesamt 1.983 Spieler haben sich für das $ 1.500 No Limit Hold’em Bounty Event der World Series of Poker im Jahr 2018 angemeldet und einen Preispool von 2.667.050 US Dollar aufgebaut. Jeder Spieler startete mit einem Bounty-Chip, der an denjenigen ging, der sie aus dem Event eliminierte.

Nach Abschluss der Veranstaltung konnten die Bountys für jeweils 500 US Dollar eingelöst werden. Am Ende des Events war nur noch ein Kopfgeldjäger übrig: Ryan Leng.

Nach dem Turnier sagte Leng:

„Es ist wunderbar und macht einfach sehr viel Spaß. Gestern und heute ging es wahrlich wild zu. Ich war Chipleader, ich war auch Shortstack, dann war ich wieder Chipleader. Ich habe gegen sehr harte Gegner gespielt. Ranno Sootla, der Typ, mit dem ich im Heads-Up war, ist einer der härtesten Spieler, gegen die ich je gespielt habe. Es macht sehr viel Spaß, auf einen guten Spieler zu treffen und dann noch mein erstes Bracelet zu gewinnen.“

Die WSOP läuft noch weitere zwei Wochen. Die beiden größten Veranstaltungen das Main Event und Big One for One Drop [Artikel auf Englisch], die alle Pokerfans mit Spannung erwarten, stehen noch aus.