Die Glücksspiel-Konferenz GRWA 2019 in Australien steht bevor

Veröffentlicht am: 16. Februar 2019, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 15. Februar 2019, 04:54 Uhr.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der ICE London 2019 steht Casino- und Sportwetten-Betreibern nun eine weitere wichtige Veranstaltung auf der südlichen Halbkugel bevor. Die Gaming, Racing & Wagering Australia (GRWA) 2019 wird vom 26. – 28. Februar in Brisbane, Australien, stattfinden.

Hotel W Brisbane, Australien
Die GRWA 2019 im W Brisbane. (Bild: wikimedia.org)

In der Casino- und Sportwetten Branche in Australien gibt es zahlreiche Neuerungen, vor allem die Expansion [Seite auf Englisch] des Star Entertainment’s Gold Coast Casino Resorts und des Queen’s Wharf Brisbane Casino Resorts. Daher ist dies die ideale Zeit für den Beginn der 10. GRWA im W Brisbane Hotel.

Im Rahmen dieser Konferenz werden Glücksspiel-Experten Australiens und der ganzen Welt zusammenkommen, um über die Zukunftsaussichten der Gambling-Branche zu diskutieren.

Darüber hinaus werden wichtige Themen wie neue gesetzliche Regelungen angesprochen, die in Betracht gezogen werden müssen, um auf dem Markt bestehen zu können.

Die Besucher der Konferenz können nicht nur den etwa 30 Referenten aus der Gaming Branche zuhören, sondern auch im Rahmen einer siebenstündigen Networking Veranstaltung neue Kontakte knüpfen, Meinungen und Ideen austauschen, Geschäfte abschließen und Bekannte treffen.

Das Programm der GRWA 2019

Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden die Vorträge stehen, die von Experten wie Matt Bekier, MD & CEO der Star Entertainment Group, Helen Galloway, CEO der Women in Gaming Australasia, Nadine Grinblat, Chief Executive des Australasian Gaming Councils, Sonja Bauer, Group General Manager of Responsible Gaming von den Crown Resorts und vielen weiteren gehalten werden.

Im Fokus des ersten Tages werden Themen stehen, die vor allem die Casinos betreffen. Interessante Themen sind die Innovationen und die modernen Technologien der Gaming Branche, insbesondere die Künstliche Intelligenz und die Mobilfunktechnologie, die immer mehr Anwendung findet und speziell die jüngere Generation der Spieler anspricht.

Sportwetten und eSports als zentrale Themen

Am zweiten Tag werden Sportwetten thematisiert. Doch es wird auch um aktuelle Themen wie Steuern, eSports, Fantasy Sports, Lootboxen und Social Gaming gehen.

Hier werden Referenten wie Jason Scott, CEO von Ladbrokes Australia und Rossi Biddle, Mitbegründer & CEO von Fantasy eSports Global, über die aktuellen Marktbewegungen beraten.

Auch in Australien wächst die eSports Branche ständig an. Aus diesem Grunde könnte der Vortrag von Darren Kwan, Präsident der australischen eSports Association & Executive Producer der australischen eSports League, von besonderem Interesse sein. Kwan engagiert sich stark für das kompetitive Gaming und setzt sich für die Anerkennung des digitalen Sports ein.

Darren Kwan
Darren Kwan setzt sich für eSports in Australien ein. (Bild: gamingdownunder.com)

Kwan war ebenfalls die treibende Kraft hinter der australischen Mitgliedschaft in der International eSports Federation und pflegt zahlreiche Verbindungen zur eSports Branche auf der ganzen Welt.

Die Experten werden den Unternehmen auch Vorschläge unterbreiten, welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um sich an den sich ändernden regulatorischen Markt anzupassen.

Ein weiteres Highlight ist ein Workshop, der nach den Vorträgen stattfinden wird. Dort soll ein tieferes Verständnis vermittelt werden, welche Strategien beim eSports notwendig sind, um die Millennials anzusprechen. Neben geeigneten Marketing-Strategien werden auch Planung und technische Anforderungen angesprochen.

Die vollständige Agenda, in der auch die Referenten sowie die verschiedenen Themen vorgestellt werden, ist auf der GRWA Webseite [Seite auf Englisch] abrufbar.

Pokerturnier nach der Konferenz

Pokerturnier GRWA Logo
Nach den Vorträgen können die Teilnehmer Poker spielen. (Bild: gamingdownunder.com)

Am Ende des ersten Tages der Gaming, Racing & Wagering Australia (GRWA) 2019, am 26. Februar, ist auch ein Pokerturnier geplant, das im Treasury Casino ausgetragen werden soll.

Die Veranstalter der GRWA laden alle Gäste zur Teilnahme ein, um gegen Kollegen der Branche anzutreten und bei dieser Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen. Allerdings ist dieses Poker Event nur den Teilnehmern der Konferenz vorbehalten.

Der australische Glücksspielmarkt im Umbruch

Mit dem Casinospiel werden in der Regel Metropole wie Las Vegas und Macau in Zusammenhang gebracht. Doch auch auf der südlichen Hemisphäre tut sich viel.

Schon jetzt ist die goldene Küste Brisbanes ein Touristenmagnet, der nicht nur mit kilometerlangen Stränden lockt, sondern auch mit zahlreichen Unterhaltungs- und Glücksspiel-Angeboten.

Im November 2018 erhielt die Star Entertainment Group von der Regierung grünes Licht für die Umsetzung eines 2 Milliarden Euro schweren Projekts, das mit 3.000 Zimmern und Appartements das berühmte Marina Bay Sands in Singapur noch übertreffen und mit den größten Resorts in Las Vegas vergleichbar sein soll.

Welche Potentiale in dem australischen Glücksspielmarkt stecken, ob Mega Projekte wie jenes der Star Entertainment Group sich entwickeln könnten und wie die iGaming Branche am besten agieren sollte, wird auf der dreitägigen Konferenz eruiert werden.