Heute Abend (Anpfiff: 21 Uhr MEZ) kommt es an der Liverpooler Anfield Road zum langersehnten Champions League-Achtelfinalhinspiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern München. Das Duell der beiden europäischen Topmannschaften gilt als vorgezogenes Endspiel und verspricht einen spannenden Fußballabend.

Liverpool Stadion bei Tag

Ein Panorama des Stadions an der Anfield Road. Hier spielt Bayern heute Abend gegen die “Rote Wand” an. (Quelle:
Wikipedia)

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Spiel und die besten Wetten.

Können die Bayern ein deutsches Trauma überwinden?

Bayern--Logo Mia san mia

Der FC Bayern könnte heute Abend eine Lanze für den deutschen Fußball brechen. (Quelle: Wikipedia)

Will der FC Bayern München heute Abend gegen den FC Liverpool gewinnen, wird es nicht nur auf das fußballerische Geschick der Mannschaft ankommen. Die Bayern müssten stellvertretend für die deutsche Fußballnation ein Trauma überwinden.

In der Geschichte der europäischen Wettbewerbe war es bisher nämlich keinem deutschen Team möglich, gegen den FC Liverpool ein Auswärtsspiel an der Anfield Road zu gewinnen. Von 19 angesetzten Partien mit deutscher Beteiligung wurden in Liverpool sogar nur 18 angepfiffen. Dreimal kam es zu einem Unentschieden, 15 Spiele gingen verloren.

Besonders desaströs aus deutscher Sicht: die Torbilanz. Die deutschen Teams erzielten in Liverpool seit dem Jahre 1965 gerade einmal 7 Tore, musste aber 42 Gegentreffer einstecken. Auch der FC Bayern hat einiges zu dieser schlechten Statistik beigetragen. Der Bundesliga-Zweitplatzierte traf in seiner Geschichte noch nie im europäischen Wettbewerb im Stadion der Reds.

Will das Team von Trainer Niko Kovac (47) den Fluch dennoch brechen, müsste das Team besser spielen als Vereine wie Paris Saint Germain, Roter Stern Belgrad oder der SSC Neapel, die allesamt in der Vorrunde der diesjährigen Champions League-Saison in Liverpool verloren.

Aufgrund der chronischen Torflaute deutscher Teams und den torlosen Spielern der Bayern in Liverpool könnten Wettfreunde von Wettangeboten profitieren, die für einen niedrigen Sieg Liverpools während der regulären Spielzeit eine hohe Quote anbieten. So offerieren einige Wettanbieter für einen 1:0 Sieg des FC Liverpool im Heimspiel eine Quote von bis zu 10.0.

Die weiteren Champions League-Spiele im Achtelfinale

Heute und am Mittwoch finden weitere drei Spiele in der UEFA Champions League statt. So trifft Olympique Lyon heute Abend auf den FC Barcelona. Am Mittwoch spielen Atletico Madrid und Juventus Turin und Schalke 04 und Manchester City gegeneinander.

Das Duell der Star-Stürmer

Ob sich heute Abend der FC Liverpool oder der FC Bayern durchsetzen wird, könnte auch von den Leistungen der beiden Star-Stürmer Robert Lewandowski (30, FC Bayern) und Mohamed Salah (26, FC Liverpool) abhängen.

Der Ägypter Salah ist mit einem geschätzten Marktwert von 150 Millionen Euro einer der wertvollsten Spieler der Welt und führt mit 17 Treffern die Torschützenliste der Premier League an.

Mittelstürmer Robert Lewandowski erzielte in dieser Bundesliga-Saison zwar nur 13 Treffer, knipste dafür in der „Königsklasse“ zuletzt doppelt. Mit 8 Treffern in 6 Champions-League-Einsätzen traf Lewandowski in der aktuellen Spielzeit mehr als jeder andere Teilnehmer im europäischen Wettbewerb.

Außerdem ist Lewandowski ein Kenner der Spielphilosophie Jürgen Klopps (51), mit dem der Pole lange bei Borussia Dortmund zusammenarbeitete. Liverpool-Coach Klopp war ein früher Förderer Lewandowskis, der noch immer sehr positiv über seinen ehemaligen Vorgesetzen spricht:

„Ich denke, dass ich von ihm gelernt habe, daran zu glauben, dass ich auf dem höchsten Niveau spielen kann. Er hat diesen Stürmerimpuls in mir geweckt. Ich habe nie gedacht, dass so viel Potential in mir steckt. Und das bedeutet, dass er etwas in mir gesehen hat, dass ich selbst nicht sehen konnte. Ich bin ihm dankbar.“

Aufgrund seiner starken Champions-League-Performance ist Lewandowski als Toranwärter bei den Buchmachern trotz Auswärtsnachteil mit einer Quote von 2.10 nur knapper Underdog hinter Salah mit einer Quote von 2.00.

Diese Strategie könnten die Teams spielen

Entscheiden für den Ausgang des heutigen Fußballabends dürften die Strategien sein, die Liverpool-Trainer Klopp und Bayern-Trainer Kovac ihren Spielern mit auf den Weg geben.

Klopp, der über einen ausgezeichneten Sturm verfügt, ließ seine Mannschaft in der jüngeren Vergangenheit ein hohes Pressing spielen. Ziel war es, gegnerische Teams im Spielaufbau zu Fehlern zu zwingen und von diesen zu profitieren.

Um dies zu verhindern, müssen die Bayern klug und präzise im Aufbau kombinieren und können sich keine Fehlpässe leisten. Wichtig wird aber auch sein, den Druck von den Innenverteidigern zu nehmen, die mit Stürmern wie Robert Firmino (27) jede Menge Arbeit haben dürften.

In einem Interview mit dem Kicker verriet Kovac, der auf seinen Star-Verteidiger Jerome Boateng (30) verzichten muss, wie er die Balance zwischen Abwehr und Angriff gestalten will:

„Die Viererkette und das defensive Mittelfeld müssen so formiert sein, dass wir – selbst wenn wir angreifen – eine ordentliche Restverteidigung behalten. Du kannst nur so gut offensiv agieren, wie du defensiv nach Ballverlust aufgestellt bist.“

In der Verteidigung hat auch Liverpool mit Herausforderungen zu kämpfen. Neuzugang Virgil van Dijk (27) ist Gelb gesperrt und kann deshalb seine Rolle als Schlüsselspieler in Klopps Viererkette nicht ausfüllen. Zudem fehlt den Reds Innenverteidiger Joseph Gomez (21), der mit einem Beinbruch pausieren muss.

Letztlich wird sich zeigen, wie gut die Ersatzspieler die Lücken in den Abwehrreihen ausfüllen werden. Nicht auszuschließen ist, dass Bayern eine Unsicherheit unerfahrener Liverpool-Spieler für seine Zwecke nutzt und so zu einem Treffer gelangt.

Sollte dies der Fall sein, könnte Bayern vom Außenseiter zum Spitzenreiter werden. Derzeit ist die Mannschaft mit einer Siegquote von 3.40 nämlich noch der Underdog hinter dem Team aus Liverpool, für das die Buchmacher einer Siegquote von 2.10 aufrufen.