Ende der Durstrecke: Atlantic City-Casinos wachsen wieder

Veröffentlicht am: 18. June 2022, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 17. June 2022, 01:36 Uhr.

In Atlantic City scheint die lange Durstrecke der Casinos beendet zu sein. Im Mai erzielten die Glücksspiel-Geschäfte der Spielerstadt an der Atlantikküste das beste Ergebnis seit Jahren. Dies gab die Glücksspiel-Kommission von New Jersey am Donnerstag bekannt [Seite auf Englisch].

Casinos in Atlantic City
Die Atlantic City-Casinos wuchsen um 9,3 % (Bild: Pixabay)

Demnach generierten die neun in Atlantic City beheimateten Casinos im Mai Bruttospielerträge in Höhe von 233,0 Mio. USD. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahresmonat einem Wachstum von 9,3 %.

Sogar noch besser sehen die Zahlen beim Vergleich der ersten fünf Monate der Jahre 2022 und 2021 aus: Mit Erträgen von 1,08 Mrd. USD konnten die Casinos um 20,7 % zulegen.

Entsprechend zufrieden äußerte sich Kommissionspräsident James Plousis:

Die Casino-Gewinne der Branche waren die höchsten, die in den letzten neun Jahren im Monat Mai gemeldet wurden.

Der aktuelle Boom betrifft jedoch nicht nur die Casinos von Atlantic City. Nach Angaben der Kommission konnte das Glücksspiel in allen Bereichen satte Zuwächse verzeichnen. So stiegen die gesamten Bruttoerträge im Mai auf 430,6 Mio. USD und damit um 15,1 %. Mit 2,03 Mrd. USD in den ersten fünf Monaten wurde dabei ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis eingefahren (+ 18,1 %).

Zugpferde Online-Glücksspiel und Sportwetten

Auch wenn die Casinos mit über 55 % weiterhin den Löwenanteil der Glücksspiel-Einnahmen in dem Westküstenstaat erzielen, trugen auch das Online-Glücksspiel und Sportwetten stark zum Florieren der Branche bei.

Bei den Casino-Erträgen führen das Borgata (63,4 Mio. USD) und Hard Rock (41,5 Mio. USD) mit einigem Abstand vor Ocean, Tropicana, Harrah’s und Caesars. Diese verdienten im Mai alle zwischen 20,3 und 25,3 Mio. USD. Schlusslichter sind das Golden Nugget und das Bally’s mit jeweils knapp 13 Mio. USD.

Mit Bruttoeinnahmen von 136,0 Mio. USD und einem Wachstum von 25,7 % konnte das Online-Glücksspiel seine Stellung als zweiter Umsatzgarant festigen. Wie groß das Potenzial der Online-Casinos ist zeigt sich ebenfalls an dem knapp 30-prozentigen Zuwachs in den ersten fünf Monaten.

Nicht ganz so stark konnte der Sportwetten-Markt zulegen. Der Wachstumstreiber der vergangenen Jahre nahm immerhin um 16,4 % auf 61,6 Mio. USD zu. Damit zeigte sich der Bereich leicht erholt, denn von Januar bis Mai 2022 weist er im Jahresvergleich noch immer ein Minus von 9,3 % auf.