Aristocrat Gaming legt den Grundstein für eine Spielautomaten-Produktions­stätte in Las Vegas

Veröffentlicht am: 2. May 2022, 11:49 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 2. May 2022, 11:49 Uhr.

Führungskräfte von Aristocrat Gaming, einer Tochtergesellschaft der in Australien ansässigen Aristocrat Leisure Ltd., haben am Freitag den Grundstein für eine neue Spielautomaten-Produktionsstätte in Henderson, Las Vegas, gelegt. Der neue Standort soll auf einem 24.641,6 m² großen Grundstück entstehen. Dies berichtete das Las Vegas Review-Journal [Seite auf Englisch] am Freitagnachmittag.

Menschen, Spatenstich, Aristocrat Logo
Aristocrat baut neue Produktionsstätte in Las Vegas. (Bild: Artistocrat Gaming)

Mehr als 150 Aristocrat-Angestellte in lila Hemden sahen zu, wie die Unternehmensleiter und die Bürgermeisterin von Henderson, Debra March, den symbolischen Spatenstich vornahmen.

Senior Vice President von Aristocrat, DeeDee McKissick, kommentierte:

Dies wird unser Las Vegas Integration Center sein, von dem aus wir die EGMs (die elektronischen Spielautomaten) des Unternehmens an Standorte in den Vereinigten Staaten, Kanada, Lateinamerika und Europa versenden werden.

Die steigende Nachfrage nach Aristocrat-Spielautomaten habe dazu geführt, dass das Unternehmen von seinem derzeitigen Standort in Summerlin aus habe expandieren müssen, fügte McKissick hinzu. Mit der Eröffnung der Produktionsstätte werde im Herbst 2023 gerechnet.

Dies ist bereits die zweite Grundsteinlegung für Aristocrat innerhalb von zwei Jahren. Erst im vergangenen Juli begann der Bau einer Produktionsstätte in Tulsa im Bundesstaat Oklahoma. Von dort aus soll hauptsächlich der landesweite Tribal-Gaming-Markt bedient werden, erklärte McKissick. Dieser Standort soll im Juli dieses Jahres eröffnet werden.

Aristocrat Gaming auf dem größten Bildschirm der Welt

Aristocrat, Monitor in der Freemont Street
Aristocrat-Spielautomaten erscheinen bald auf dem größten Monitor der Welt. (Bild: youtube.com)

Der Spatenstich in Henderson war nicht das einzige große Ereignis für Artistocrat Gaming letzte Woche. Der australische Glücksspiel-Konzern ging zudem eine Kooperation mit Fremont Street Experience in Downtown Las Vegas ein.

Die Aristocrat-Spielautomaten sollen nun auf dem über 12.000 m² Bildschirm vorgestellt werden. Aristocrat ist damit der erste Automatenhersteller, der die Kunden der Casinos auf der Fremont Street Experience zum Spielen einladen darf.

Tommy O’Brien, Präsident von Aristocrat Americas, erklärte:

Bei Aristocrat setzen wir für unsere Kunden und mit Einladungen zum Spielen große Maßstäbe. Wir bringen die größten Marken, die besten Spiele und die besten Kabinette zusammen, um unvergessliche Spielerlebnisse zu schaffen, die in der Branche ihresgleichen suchen. Jetzt bringen wir unsere beliebtesten Spiele in dieses überlebensgroße Format und wie könnte man diese Geschichte besser erzählen als mit der Fremont Street Experience.

Enden sollen die Videos mit einer Einladung, in einem der acht verpartnerten Casinos Binion’s, California, Circa, the D, Four Queens, Fremont, Golden Gate oder Golden Nugget zu spielen.

Für Aristocrat könnte die Vereinbarung mehr Fans bringen. Wie Andrew Simon, President & Chief Executive Officer von Fremont Street Experience, erklärte, besuchten mehr als 24 Millionen Menschen die Innenstadt in Las Vegas.