Glücksspiel-Konzern 888 fördert Aufstieg von Frauen in Führungs­positionen

Veröffentlicht am: 17. November 2021, 02:09 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 17. November 2021, 02:09 Uhr.

Das Glücksspiel-Unternehmen 888 Holdings hat diese Woche ein neues Mitarbeiterprogramm namens SheLEADS gestartet. Mit der Initiative will 888 gezielt das weibliche Personal in seinen weltweiten Niederlassungen fördern. Frauen sollen dazu motiviert werden, Führungspositionen anzustreben.

Frau, Stufen, Säulen
Bei 888 haben Frauen die Möglichkeit, wichtige Fertigkeiten für den Aufstieg ins Management zu erwerben. (Bild: pixabay.com)

Das Programm sehe für das erste Jahr vor, dass 31 Mitarbeiterinnen als „SheLEADS“ ausgewählt werden. Die Gruppe solle sich dann in  den kommenden acht Wochen einmal wöchentlich treffen. Die Sitzungen, die von externen Experten geleitet würden, sollen dazu dienen, dass die Teilnehmerinnen ihre Skills verbessern.

Frauen erwerben wichtige Fähigkeiten für Führungspositionen

Die Themenbereiche sollen Storytelling, Personal Branding und effektive Kommunikation abdecken. Die Optimierung besagter Fertigkeiten solle dazu beitragen, die nächste Generation weiblicher Führungskräfte vorzubereiten.

Das Programm werde mit der Veranstaltung „SheLEADS On Stage“ abgeschlossen. Dort sollen die Frauen die Möglichkeit erhalten, ihren persönlichen und beruflichen Weg bei 888 zu diskutieren.

Mit seinem Programm steht 888 in der Branche nicht allein. Bereits Ende 2020 startete Konkurrent William Hill sein Konzept „LeadIT, Lady“. Ziel der Initiative war es, die Gender-Gap zu verringern und Frauen für eine Karriere im IT-Bereich zu begeistern.

„GR8 Workplace“ bei 888

Die Einführung des Programms stehe im Einklang mit dem Fokus auf einen Arbeitsplatz, den 888 [Seite auf Englisch]  selbst als „GR8 Workplace“ bezeichnet. Dabei handele es sich um einen „großartigen“ (engl. „great“) Arbeitsplatz, der Fairness fördere, Vielfalt annehme und in Talente investiere.

Als Teil der Unternehmensphilosophie habe sich 888 dazu verpflichtet, den Frauenanteil in Fach- und Führungspositionen bis zum Jahre 2023 um mindestens 10 % zu erhöhen.

Die Initiative habe laut 888 viel positive Resonanz erzeugen können. 888-CEO Itai Pazner kommentierte:

Die Einführung von SheLEADS passt perfekt zu unserem Engagement, herausragende Talente zu fördern und zu entwickeln, von denen ich glaube, dass sie dazu beitragen werden, die nächste Generation aufstrebender Führungskräfte sowohl bei 888 als auch in der gesamten Branche zu inspirieren.

888 engagiert sich nicht nur für einen höheren Frauenanteil, sondern setzt sich mit weiteren Programmen  für mehr Fairness und Vielfalt am Arbeitsplatz ein. Indem Mitarbeiter gefördert, unterstützt und motiviert würden, seien sie dazu in der Lage, die besten Leistungen zu erbringen.