Am 18. August 2018 beginnt im 888 Bicycle Casino Drive in Los Angeles die World Poker Tour 500 (WPT500). Im Zuge der Veranstaltung wird am 26. August erstmalig ein WPT Women´s Poker Summit stattfinden, dessen Ziel es ist, in Erfahrung zu bringen, wie weibliche Spieler besser zum Pokern motiviert werden können.

Women´s Poker Summit Logo

Erster Women´s Poker Summit bei der WPT 2018. (Bildquelle: worldpokertour.com)

Poker ist auch im Jahr 2018 noch eine starke Männerdomäne. Die Anzahl weiblicher Spieler lag bei der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) bei einer Teilnehmerzahl von 7.874 Spielern nur bei 301.

WPT Women´s Poker Summit will mehr Frauen an die Spieltische bringen

WPT500 Los Angeles

WPT500 Los Angeles Event im Bicycle Hotel & Casino (Bildquelle: twitter.com)

Das soll sich jetzt ändern. Angelica Hael, Vize Präsidentin der WPT, leitet den WPT Women´s Poker Summit, dessen Anliegen es ist, den Anteil weiblicher Spieler beim Poker auszubauen.

Laut Hael seien Frauen beim Poker zu lange unterrepräsentiert gewesen und nun sei es an der Zeit, mehr weibliche Spieler für das Spiel zu gewinnen.

Schließlich seien 50 % der Weltbevölkerung Frauen. Diese seien aber nur zu einem geringen Anteil in der Poker Community bei Turnieren und Cash Games vertreten.

Hael sagte dazu weiterhin:

„Ich habe das Glück, für ein Unternehmen zu arbeiten, in dem 50 % unseres Führungsteams aus Frauen besteht. Leider sehen wir nicht den gleichen Prozentsatz bei Poker-Events auf der ganzen Welt, aber das wollen wir verbessern. Wir können entweder aufhören, über das Thema zu sprechen, oder wir können etwas tun. Ich bin stolz sagen zu können, dass unser Team zusammengekommen ist und entschieden hat, dass es an der Zeit ist, Worte in Taten umzusetzen und eine Aktion ins Leben zu rufen, die es sich zum Ziel gemacht hat, mehr Frauen zum Poker zu bringen, angefangen mit dem WPT Women’s Poker Summit.”

Die WPT geht in den Dialog mit den Spielern

Es stellt sich die Frage, wie der Plan in Angriff genommen werden kann. Die Organisatoren des Women´s Summit setzen hierbei auf den offenen Dialog mit den Spielern.

Laut Hael gäbe es ohnehin jede Saison Diskussionen mit Spielerinnen. Hier spreche man über Probleme und suche gemeinsam nach Lösungen.

Sie sagte weiter, dass mit dem WPT Women´s Poker Summit Möglichkeiten besprochen werden sollten, wie man mehr Frauen für dieses schöne Spiel gewinnen könne. Das WPT500 Los Angeles Event im Bicycle Hotel & Casino sei ein perfekter Rahmen für die Konferenz, die am 26. August um 14 Uhr (LA Zeit) im Dynasty Room des Hotels stattfinden werde.

Wie wird das Treffen aussehen und wer wird teilnehmen?

Angelica Hael und Matt Savage

Angelica Hael und Matt Savage wollen Frauen zum Pokern motivieren. (Bildquelle: twitter.com)

Das WPT Women´s Poker Gipfeltreffen soll in einer etwas anderen Form stattfinden. Um eine sinnvolle Diskussion über das Thema zu führen, soll die Teilnehmerzahl begrenzt werden.

An dem Treffen werden unter anderem globale Casino-Partner, Poker-Medien, Führungskräfte aus anderen Bereichen und Vertreter von verschiedenen Frauen-Poker-Organisationen teilnehmen. Auch professionelle und Amateur Spielerinnen werden anwesend sein.

Auf die Frage, ob auch Männer an dem Treffen teilnehmen können, sagte Hael, dass der Support seitens der Männer obligatorisch sei, wenn die Anzahl der weiblichen Pokerspieler erfolgreich gesteigert werden soll. Beispielsweise unterstützt der WPT [Seite auf Englisch] Executive Tour Director Matt Savage die Initiative.

Dazu sagt Hael:

„Matt ist mit dieser Initiative komplett an Bord und ich fühle mich geehrt, seine starke Unterstützung zu haben, während wir daran arbeiten, die Beteiligung der Frauen am Pokerspiel anzuheben.”

Savage räumte ein, dass es ihm ein Anliegen sei, mehr weibliche Spieler für das Pokerspiel zu begeistern. Sollte der Frauenanteil auf 20 % steigen, sei das bereits ein großer Erfolg, zumal der aktuelle Anteil der Spielerinnen an den WPT [Seite auf Englisch] und WSOP Turnieren nur 4 % betrage.

Die Zukunft von Frauen-Poker

Hael wolle nun abwarten, wie der erste WPT Women´s Poker Summit ablaufen werde, bevor etwas Neues für die Zukunft geplant werden könne. Auch könne man die hochgesteckten Ziele nicht über Nacht erreichen.

Bei dem Gipfeltreffen am 26. August solle zuerst ein Überblick verschafft und künftige Summits geplant werden. Auch solle herausgefunden werden, was verbessert werden könne, bevor weitere Gipfeltreffen angekündigt werden.

Die Integration von mehr Frauen in die Poker-Landschaft sei laut Hael ein sehr wichtiges Thema für alle Teilnehmer der WPT und die Community. Die Organisatorin wolle nicht nur Teil des Dialogs sein, sie wolle die Entwicklung vorantreiben und erfolgreich mehr Frauen für Poker gewinnen. Schließlich hätten die Spielerinnen bereits bewiesen, dass sie durchaus erfolgreich spielen können.

Kontinuierliche und bedeutungsvolle Kommunikation seien wesentliche Bestandteile des Prozesses, angefangen mit dem ersten WPT Women’s Poker Summit im August im Rahmen der WPT im Bicycle Hotel & Casino Los Angeles.