Pokerforum 2+2 wechselt den Besitzer

Veröffentlicht am: 15. Juli 2021, 01:03 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 15. Juli 2021, 03:15 Uhr.

Führungswechsel beim US-Pokerforum 2+2. Wie 2+2-Gründer Mason Malmuth am Dienstag in einem Forenpost mitteilte, solle das Internetportal für Pokerspieler schon bald einen neuen Besitzer bekommen.

Person an Tastatur
Mehr als 60 Millionen Posts sind bei 2+2 erschienen. (Quelle: Pexels)

Bei den Käufern soll es sich laut Malmuth um dieselben Personen handeln, die auch das Poker-Tool Hand2Note HUD veröffentlicht haben. Über Details zu Personalien oder einen Kaufpreis ist bislang nichts bekannt geworden.

Twoplustwo.com wurde vor mehr als 24 Jahren gelauncht und gilt noch immer als wichtiges internationales Forum zum Austausch über Pokerstrategie, Nachrichten und Gossip. Auf der Seite sind bislang mehr als 60 Millionen Posts erschienen. Auch in Zukunft soll 2+2 ein Diskussionsforum für Pokerspieler bleiben.

Das 2+2 Forum hat sich in der Vergangenheit auch als wichtiger Ort zur Ermittlung von Poker-Skandalen erwiesen. So trugen User des Forums unter anderem zur Aufklärung der Super-User-Skandale bei den Anbietern UltimateBet und Absolute Poker bei. Doch so ernst ging es nicht immer bei 2+2 zu. Gerade die Rubrik „Poker Beats, Brags, and Variance“ erwies sich in den vergangenen Jahrzehnten als humoristisches Outlet für Poker-Memes, Poker-Songs und mitunter furchteinflößende Downswing-Graphen.

Die Gründe für den Verkauf von 2+2

Malmuth, selbst Pokerspieler und Autor zahlreicher Pokerbücher [Link auf Englisch], erklärte die Hintergründe des Verkaufs von 2+2:

Unsere Gründe für den Verkauf von twoplustwo.com zu diesem Zeitpunkt sind einfach, dass diejenigen von uns, einschließlich mir, die diese Website betreiben, alt werden und ich in diesem Herbst 70 werde. Als das Angebot kam, die Seite an neue jüngere Leute zu verkaufen, die über die neueste Programmiertechnologie verfügen und die Fähigkeit haben sollten, diese Site besser als je zuvor zu machen, waren wir der Meinung, dass die Zeit reif war (…).

Malmuth bedankte sich außerdem bei seinen Wegbegleitern David Sklansky, Chuck Weinstock, Mat Sklansky und Ray Zee, die wesentlich am Aufbau der Seite beteiligt waren.

Sklansky, Weinstock und Malmuth sollen in der kommenden Übergangsperiode weiterhin bei 2+2 aktiv sein. Danach, so Malmuth, seien auch sie nur noch Forumsmitglieder wie alle anderen auch.