Las Vegas: Die profitabelsten Casinospiele für das Haus

Veröffentlicht am: 6. February 2022, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 4. February 2022, 03:31 Uhr.

Die mehr als 400 Casinos in Las Vegas und im Bundesstaat Nevada haben im Jahre 2021 mehr erwirtschaftet als je zuvor in der Geschichte. Dies gab das Nevada Gaming Control Board, die Glücksspielaufsicht im US-Bundesstaat Nevada, hat diese Woche bekannt

Leuchtreklame Viva Vegas
Die Casinos in Las Vegas verzeichneten 2021 Rekordumsätze. (Bild: unsplash.com, Heather Gill)

Die Behörde gab auch bekannt, welche Casinospiele sich für das Haus als am profitabelsten erwiesen hätten. Dabei seien überraschende Ergebnisse zutage gefördert worden, berichtete das Las Vegas Review-Journal [Seite auf Englisch].

And The Winners Are… Blackjack & Roulette

Roulette-Rad
Roulette hat 2021 viele Fans gewonnen. (Bild: unsplash.com, Adi Coco)

Es sei keineswegs überraschend, dass Blackjack weiterhin das populärste Spiel in den Casinos sei. Die 1.958 Blackjack-Tische des Staates, die das größte Segment der Tischspiele ausmachen, hätten 2021 rund 1,13 Mrd. USD generiert.

Das seien 75,8 % mehr als im Vorjahr. Blackjack-Tische hätten 14,1 % der Wetteinsätze erwirtschaftet. Doch das Spiel, das sich auf dem zweiten Platz positioniert habe, habe für Erstaunen gesorgt.

Nach dem Launch neuer Varianten mit mehr als zwei Nullen im Kessel befinde sich Roulette auf der Beliebtheitsskala der Spieler auf dem zweiten Platz. So hätten die 424 Roulette-Einheiten landesweit Einnahmen von insgesamt 428 Mio. USD generiert. Dies sei eine Steigerung von 103 % im Vergleich zum Vorjahr.

Der Director of Government Affairs bei Global Market Advisors mit Sitz in Las Vegas, Brendon Bussmann, erklärte dies folgendermaßen:

Sowohl Tische als auch Slots zeigten eine andere Aufteilung als in den Vorjahren. Dies liegt zum Teil an den Vorlieben der aktuellen Kunden und ihrer Begeisterung für verschiedene Spiele sowie am Spielniveau. Einen der größten Anstiege gab es beim Roulette, was eine Vielzahl von Gründen haben könnte, darunter Kundenpräferenzen und neue Versionen von Doppel- und Dreifach-Null, die eine Rolle spielen.

Spielautomaten am beliebtesten, aber 3-Card-Poker am lukrativsten für das Haus

Die beliebtesten Spiele im Jahre 2021 seien die Penny Slots gewesen. Die insgesamt 47.822 Einheiten im ganzen Bundesstaat hätten für einen Umsatz von 3,758 Mrd. USD gesorgt. Dies sei eine Steigerung von 59,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Damit machten diese Spiele 9,85 % der Wetteinsätze aus.

Die angeführten Beträge werden als Bruttospielerträge der Casinos gelistet. Davon müssen die Steuern abgezogen werden. Demnach dürfte auch für den Bundesstaat im Geschäftsjahr 2021 mehr angefallen sein. Laut Las Vegas Review-Journal seien die Steuereinnahmen für Glücksspiele in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2020-21 um 31,1 % gestiegen.

Das lukrativste Spiel für das Haus sei 3-Card-Poker. Davon behalte das Casino 31,53 % ein. Landesweit erwirtschafteten die Spielstätten bei 174 3-Card-Poker-Spieleinheiten 106,8 Mio. USD.

Rosige Aussichten für die Glücksspiel-Metropole

Einen Anstieg auf der Beliebtheitsskala habe auch das Würfelspiel Craps verzeichnen können. An 319 Tischen hätten die Häuser 407,7 Mio. USD eingenommen. Dies sei eine Steigerung von 54,4 % im Vergleich zu 2020.

Die wohl größte Steigerung hätten Sportwetten erlebt. 176 terrestrische Buchmacher in Nevada hätten einen Umsatz von 445,1 Mio. USD generiert, was einem Anstieg von 69,4 % entspreche.

Die Aussichten seien rosig, kommentierte Bussmann die Ergebnisse:

Dieses Rekordjahr zeigt die Stärke von Nevada als Glücksspielstaat und Reiseziel. Während wir in vielen Aspekten noch nicht zu 2019 zurückgekehrt sind, hatte das Glücksspiel 2021 ein spektakuläres Erfolgsjahr.

Die starken Ergebnisse zeigten, dass der Strip und die Innenstadt von Las Vegas Potenzial für noch mehr Aufwärtspotenzial hätten, ergänzte Bussmann. Und dabei seien einige Unternehmen und internationale Kunden noch gar nicht zurückgekehrt.