FC Kaiserlautern und Lotto Rheinland-Pfalz verlängern „Traditions­partnerschaft“

Veröffentlicht am: 15. June 2022, 12:50 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 15. June 2022, 12:51 Uhr.

Der 1. FC Kaiserlautern und der Landeslotteriebetreiber Lotto Rheinland-Pfalz haben die Fortführung ihrer Zusammenarbeit bekanntgeben. Wie der Zweitliga-Aufsteiger gestern mitteilte, werde das staatliche Glücksspiel-Unternehmen den Roten Teufeln auch in den kommenden drei Jahren als Exklusiv-Partner zur Seite stehen.

Kaiserslautern Trikot Lotto Rheinland-Pfalz
Lotto Rheinland-Pfalz bleibt Exklusivpartner des FC Kaiserslautern (Quelle: fck.de)

Verantwortliche beider Seiten zeigten sich stolz auf die bereits seit vielen Jahrzehnten bestehende und nun erneut bestätigte enge Verbindung.

Lotto Rheinland-Pfalz weiter auf dem Betzenberg

Am 31. Juli empfängt der 1. FC Kaiserlautern den SC Freiburg zur ersten Runde im DFB-Pokal im heimischen Stadion. Dies gab der DFB heute bekannt. Auf den Ärmeln der Roten Teufel wird auch bei dieser Partie wieder das Logo von Glücksspiel-Betreiber Lotto Rheinland-Pfalz prangen.

Wie der Klub und der Lotterie-Anbieter gestern mitteilten, sei die „Traditionspartnerschaft“ für weitere drei Jahre bestätigt worden. Zusätzlich zur Abbildung auf dem Trikot werde sich die Koblenzer Landeslotteriegesellschaft weiterhin auf TV-relevanten Werbeflächen im Fritz-Walter-Stadion präsentieren.

Zudem trage ein Teil des Stadions weiter den Namen „Lotto Osttribüne“. In den VIP-Bereich Lotto-Treff würden weiterhin bei jedem Heimspiel soziale Initiativen eingeladen. Auch online werde der Sponsor weiter Präsenz zeigen, unter anderem durch die Ausrichtung des Lotto-Tippspiels.

Thomas Hengen, Geschäftsführer des FCK zeigt sich im Statement begeistert von der Fortführung der Partnerschaft mit Lotto Rheinland-Pfalz:

Gerade im heutigen, schnelllebigen Fußballgeschäft kann sich jeder Verein über einen solch verlässlichen Partner wie LOTTO Rheinland-Pfalz, der sich bereits seit Jahrzehnten für dem Sport engagiert, glücklich schätzen. Wir freuen uns sehr über das uns erneut entgegengebrachte Vertrauen von LOTTO Rheinland-Pfalz in den FCK.

Die Partnerschaft, so Hengen weiter, bestehe nicht nur auf dem Papier, sondern werde auch intensiv gelebt. Hierauf und darauf, dass die Zusammenarbeit auch soziale Ziele verfolge, könnten alle Beteiligten stolz sein.

Aufstieg und Zukunftsträume

Auch Jürgen Häfner, der Lotto Rheinland-Pfalz als Geschäftsführer vertritt, zeigt sich im Statement berührt von der engen Verbindung seines Hauses mit dem Verein. Im Statement verweist er darauf, dass diese beinah so alt sei wie das 1948 gegründete Unternehmen selbst.

Männer mit Kaiserslautern Lotto Trikot
Die Verantwortlichen zeigen sich erfreut über die weitere Partnerschaft (Quelle: fck.de)

Ihre Anfänge habe die Partnerschaft zwischen dem Glücksspiel-Betreiber und den Lauterern bereits in den 1950er-Jahren mit einigen der „Wunder-von-Bern“-Weltmeistern genommen.

Unter anderem habe Fritz Walter eine Lotto-Annahmestelle betrieben. Sein Mannschaftskamerad Horst Eckel sei bis zu seinem Tod im vergangenen Jahr Teamchef und Repräsentant der Promi-Benefiz-Mannschaft Lotto Elf gewesen.

Gemeinsam blicke man nun zuversichtlich auf die kommenden Spielzeiten des diesjährigen Relegationssiegers, so Häfner:

Mit dem Verein gehen wir seit jeher durch dick und dünn, selbstverständlich auch in den Drittligajahren waren wir fest an der Seite des FCK. Dass wir nun wieder einen langfristigen Vertrag über die Teilnahme in der zweiten und gegebenenfalls ersten Liga erfolgreich verhandeln konnten, ist eine große Freude für uns alle. LOTTO Rheinland-Pfalz und seine Produkte werden unter anderem über Trikot-, Banden- und Stadionwerbung von der ungebrochenen Strahlkraft des Vereins profitieren.

Neben der Unterstützung der traditionellen Sportarten des FCK sehe Lotto Rheinland-Pfalz auch den neuen Erfahrungen mit dem „Zukunfts-Bereich“ E-Sport freudig entgegen.