Glücksspiel- und Gaming-Messe G2E kehrt im Oktober nach Las Vegas zurück

Veröffentlicht am: 2. Juni 2021, 11:29 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 2. Juni 2021, 11:55 Uhr.

Die Global Gaming Expo [Seite auf Englisch] feiert in diesem Herbst in Las Vegas ihr Comeback. Veranstalter Reed Exhibitions und der US-Glücksspielverband American Gaming Association (AGA) teilten am Dienstag mit, dass die viertägige G2E vom 4. bis 7. Oktober 2021 im Sands Expo and Convention Center stattfinden werde. Im vergangenen Jahr war die weltgrößte Glücksspiel-Messe aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt und in kleinerem Rahmen virtuell veranstaltet worden.

Besucher G2E
In diesem Jahr findet die G2E wieder in Las Vegas statt. (Bild: Global Gaming Expo)

Ausschlaggebend für den Entschluss, so die Organisatoren, sei die große Unterstützung aus der Branche gewesen. So hätten einer Umfrage zufolge 80 % der Unternehmen erklärt, sicher oder höchstwahrscheinlich an dem Messe-Event teilnehmen zu wollen.

Ein weiterer Faktor für die Durchführung der G2E sei das sich entspannende Infektionsgeschehen. Aufgrund dessen hatte Nevadas Gouverneur Steve Sisolak sämtliche zuvor geltenden Kapazitätsbeschränkungen bei Veranstaltungen zum 1. Juni aufgehoben.

Die G2E ist nicht nur für Zehntausende von Fachbesuchern alljährlich ein besonderes Erlebnis. Ein besonderer Anreiz für viele Verbraucher sind die zahlreichen Innovationen und Neuheiten, die die Hersteller an ihren Messeständen präsentieren. Neben der Vorstellung neuester Hardware nutzen viele Softwareentwickler die G2E, um ihre aktuellsten Games und Slots einem breiten Publikum vorzuführen.

Bei ihrer letzten Austragung im Jahr 2019 zeigten rund 400 Zusteller auf der G2E Präsenz. Dabei zog die Messe über 27.000 Besucher aus dem In- und Ausland an.

Unsicherheit über internationale Besucher

In diesem Jahr könnte die Besucheranzahl allerdings unter der der Vorjahre liegen. Grund dafür sind die von den USA erlassenen Reisebeschränkungen, die internationale Gäste aus Europa oder Asien von einer Reise nach Las Vegas abhalten könnten.

Trotz der unsicheren Prognose über das Besucheraufkommen zeigt sich das G2E-Management zuversichtlich. Korbi Carrison, Event-Direktorin der G2E, erklärte gegenüber Medienvertretern:

Seit über 20 Jahren ist die G2E führend bei der Vereinigung der globalen Gaming-Community. Wir freuen uns sehr, diesen Oktober zu diesem bedeutenden Branchenereignis zusammenzukommen.

Ähnlich optimistisch äußerte sich AGA-Vizepräsidentin Meredith Pallante. Der Verband könne es gar nicht erwarten, die Branche zu dem großen Treffen zurück nach Las Vegas zu holen. Die Unternehmen hätten während der Pandemie eine großartige Widerstandskraft gezeigt. Die G2E werde ein Meilenstein auf dem Weg zur vollständigen Erholung darstellen.