FIFA 2022 ist das erfolgreichste PC- und Konsolenspiel 2021 in Deutschland

Veröffentlicht am: 23. January 2022, 05:30 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 21. January 2022, 03:40 Uhr.

Fußball ist auch beim Gaming die Nummer Eins. So rangiert das Game FIFA 2022 des Publishers Electronic Arts (EA) an der Spitze der am meisten verkauften PC- und Konsolenspiele in Deutschland im Jahre 2021. Dies zeigt eine von game – Verband der deutschen Games-Branche e. V. veröffentlichte Liste mit von Games Sales Data (GSD) erhobenen Daten.

PC-Games
FIFA 2022 war 2021 das beliebteste PC- und Konsolenspiel in Deutschland. (Bild: game.de)

Allein in Deutschland soll FIFA 2022 mehr als 500.000-mal über den Ladentisch gegangen sein. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Spiele Grand Theft Auto V (GTA) von Rockstar Games und Mario Kart Deluxe aus dem Hause Nintendo.

Die Liste, die der Games-Verband veröffentlicht hat, sieht wie folgt aus:

Mit dem vierten Rang habe sich der Landwirtschafts-Simulator 22 des Schweizer Publishers erstmalig einen Platz auf der Liste der beliebtesten Spiele in Deutschland erkämpft.

Weitere populäre Spiele sind die Nintendo-Games Super Mario 3D World + Bowser’s Fury und Mario Party Superstars sowie Pokémon Strahlender Diamant, Super Mario Party und Animal Crossing: New Horizons.

Minecraft ist weltweit das am meisten verkaufte Videospiel

Die FIFA-Editions von EA sind in Deutschland ungeschlagen auf dem ersten Platz der am meisten verkauften Spiele. FIFA 2021 wurde bisher mehr als 2 Millionen Mal verkauft.

Bei Betrachtung der Absatzzahlen der bisher am meisten verkauften Videospiele ergibt sich allerdings ein anderes Bild. Laut Statista ist der Dauerbrenner Minecraft von Microgaming insgesamt 238 Millionen Mal verkauft worden, gefolgt von Grand Theft Auto V mit 150 Millionen Stück und dem Arcade-Klassiker Tetris von EA mit 100 Millionen.

Lieber entspannende Landwirtschaft als nervenaufreibende Ballerspiele?

Überraschend für die Kenner der Branche dürfte die Tatsache sein, dass der Landwirtschafts-Simulator 22 etablierte Titel wie Call of Duty: Black Ops Cold War (CoD) und Vanguard im Ranking hinter sich gelassen hat.

Shooter kämpfen mit schlechten Bewertungen, Exploits und Bugs

Branchen-Insider wundern sich kaum über das schlechte Abschneiden der einst begehrten Shooter wie Battlefield 2042. Ein Blick auf die Bewertungen auf Steam zeigt, dass nur 32 % der bislang knapp 89.000 abgegebenen Reviews positiv ausgefallen sind.

Auch die Call of Duty Games von Activision Blizzard verlieren in Deutschland an Beliebtheit. Nach Meinung der Insider liege dies an anhaltenden Problemen mit Cheats, Exploits, Bugs und Hacks, was zu Fehlern in den CoD-Titeln führe.

Der Landwirtschafts-Simulator 22 soll die Fans Berichten zufolge mit zahlreichen Funktionen, hoher Qualität der Texturen und Effekten begeistern. Doch möglicherweise könnte generell ein Umdenken in der Gamer-Szene stattfinden.

Anstatt Adrenalin-Flashs nachzujagen, könnten sich die Fans jetzt vielleicht eher für ein entspanntes Spiel ohne Zeit- und Leistungsdruck erwärmen, bei dem einfach ein virtueller Acker mit schwerem Gerät bearbeitet wird.