Anleitung zur Roulette Strategie

Roulette ist seit der Einführung in Spielbanken ein Publikumsmagnet und begeistert auch im Online Casino die Spieler. Roulette Strategien wurden bereits kurz nach dem Spiel selbst erfunden. Auch wenn es sich um ein reines Glücksspiel handelt, kann Ihnen die geeignete Roulette Strategie helfen, Ihre Echtgeld Gewinne zu maximieren. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die bekanntesten Roulette Strategien im Detail vor und geben eine Einschätzung zur Eignung für die Praxis ab.

Was Sie hier über Roulette Strategien erfahren:

  • Wie die verschiedenen Roulette Varianten die Strategie beeinflussen
  • Was Sie beim Spiel mit einer Roulette Strategie beachten sollten
  • Wo Sie die besten Roulette Spiele zur Anwendung Ihrer Strategie finden

Was ist eine Roulette Strategie?

Der Begriff Roulette Strategie oder auch Roulette System bezeichnet eine Methode, mit welcher ein Spieler versucht, durch bestimmte Einsätze und Wettarten möglichst viel echtes Geld zu gewinnen. Roulette Strategien haben oft eine mathematische Grundlage und geben Spielern Regeln für das Platzieren von Einsätzen vor.

Roulette hat mehr Strategien und Spielsysteme hervorgebracht als jedes andere Casino Spiel.

Die besten Roulette Strategien in der Übersicht

Bei der Wahl der passenden Roulette Strategie sollten Sie gemäß Ihres Spielstils und Ihres Budgets entscheiden. Einige Systeme sind sehr aggressiv, was einen raschen Anstieg der Einsatzhöhe bedeutet und mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Andere Strategie reihen viele kleinen Gewinne aneinander für einen moderaten Profit. Diese Systeme sind konservativer und weniger aggressiv. In der folgenden Übersicht haben wir die bekanntesten und besten Roulette Strategien angeführt. Wir erklären Ihnen die jeweiligen Regeln und die Gewinnwahrscheinlichkeiten und möglichen Auszahlungen.

Martingale

Das Martingale Spiel zählt zu den ältesten und weit verbreiteten Roulette Strategien. Der Grundsatz der Martingale ist, dass der Spieler im Verlustfall die Höhe seines Einsatzes verdoppelt. Bei einem Gewinn werden dadurch automatisch alle vorherigen Verluste ausgeglichen und der Spieler verzeichnet einen Profit von einem Grundeinsatz.

Martingale graph

In der Praxis

In unserem Beispiel unten ist ein Martingale Spieler bereits früh erfolgreich und erhält am Ende einen Profit vom Grundeinsatz von 5 €. Halten Sie sich aber vor Augen, dass die Einsatzhöhe bei der Martingale schnell ansteigen kann, weshalb ein entsprechendes Budget erforderlich ist. Die Martingale wird mit Wetten auf die einfachen Chancen gespielt.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
5 € auf Rot
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-5 €
Bet no. 2
EINSATZ
10 € auf Rot
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-10 €
Bet no. 3
EINSATZ
20 € auf Rot
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
20 € Gewinn, Profit
insgesamt = +5 €

Ohne die Null im Roulette Kessel wäre das Martingale Spiel eine sichere Sache und der Spieler könnte in jedem Fall einen Gewinn erwarten. Die Strategie erfordert jedoch Ausdauer in Form eines hohen Budgets. Zusätzlich kann Ihnen ein Tischlimit Probleme bereiten, wenn die Höhe der Einsatze den maximalen möglichen Betrag erreicht. Bei der Martingale ist Vorsicht geboten sowie ein geringer Grundeinsatz angeraten.

Labouchere

Labouchere ist eine interessante Strategie, weil sich der Spieler ein Gewinnziel vorgibt. Im Gegensatz zur Martingale wird nicht mit einer Verdoppelung der Einsätze gespielt, weshalb die Strategie weniger aggressiv ist. Die Theorie und die Regeln mögen kompliziert erscheinen, aber mit unserem Beispiel können selbst Anfänger dieses System ausprobieren.

Der Spieler legt einen Betrag fest, den er insgesamt Gewinnen will, etwa 100 €. Diese Summe wird in kleinere Einheiten aufgeteilt, die zusammen das Gewinnziel ergeben. Die einzelnen Beträge werden als Serie notiert. Vor jedem Coup zählt der Spieler die Zahlen am Anfang und Ende der Sequenz zusammen und setzt diesen Betrag. Im Gewinnfall werden die zwei Zahlen abgestrichen. Bei einem Verlust wird die Summe als letzte Zahl der Sequenz hinzugefügt. Das Gewinnziel ist erreicht, wenn alle Nummern abgestrichen sind.

Labouchere graph

In der Praxis

In unserem Beispiel gehen wir von einem Gewinnziel von 100 € aus. Dieser Betrag wird wie folgt geteilt: 10, 20, 10, 10, 10, 20, 10, 10. Eine längere Sequenz mit kleineren Beträgen oder eine kürzere Folge mit größeren Beträgen wäre möglich. Auch die Labouchere Strategie verwendet Wetten auf die einfachen Chancen.

Sequenz
EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
Sequenz
10-20-10-10-10-20-10-10
EINSATZ
20 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+20 €
Bet no. 2
Sequenz
20-10-10-10-20-10
EINSATZ
30 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-30 € (-10 overall)
Bet no. 3
Sequenz
20-10-10-10-20-10-30
EINSATZ
50 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+50 € (+40 overall)

In unserem Beispiel hat der Spieler nach drei Coups bereits einen Profit und wir sehen, wie sich die Sequenz verändert. Je häufiger der Spieler in Folge gewinnt, desto kürzer wird die Zahlenfolge. Das Gewinnziel ist erst erreicht, wenn alle Zahlen abgestrichen wurden.

Reverse Labouchere

Beim Labouchere System handelt es sich um eine sogenannte Abstreichprogression: Im Gewinnfall werden Zahlen aus der Folge abgestrichen und die Einsätze werden mit zunehmendem Verlust erhöht. Bei der umgekehrten Labouchere Strategie fügen Sie den letzten Einsatz zur Reihe hinzu, wenn Sie gewinnen.

In der Praxis

In unserer Tabelle unten verwendet der Spieler die Sequenz 1-2-5-4 und Sie sehen, wie sich die zwei Strategien voneinander unterscheiden. Die umgekehrte Labouchere Spielweise ist weniger aggressiv.

Sequenz
EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
Sequenz
1-2-5-4
EINSATZ
5 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+5 €
Bet no. 2
Sequenz
1-2-5-4-5
EINSATZ
6 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-1 €
Bet no. 3
Sequenz
2-5-4
EINSATZ
6 € auf
Schwarz
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+5 €

Die Umkehrung ist besonders interessant, weil Sie Ihre Verluste einschränken können. Das konservative Spiel wird gerne von Anfängern bevorzugt. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie für eine Profit doppelt so viele Coups gewinnen als verlieren müssen.

Andrucci

Diese Roulette Strategie basiert auf der Chaos Theorie und der Annahme, dass bei einer unendlichen Anzahl von Coups die Verteilung der Zahlen ausgeglichen sein sollte. Es ist also statistisch anzunehmen, dass jede Zahl gleich häufig erscheinen wird. Bei einer endlichen Zahl an Coups wird es dagegen eine Häufung geben und genau hier setzt die Andrucci Strategie an. Während 35 Läufen landet die Kugel häufiger auf bestimmten Zahlen. Der Spieler beobachtet das Spiel und setzt entsprechend.

In der Praxis

Das Andrucci System ist interessant, verlässt sich aber mehr auf Glück als auf Mathematik. Der Spieler wettet hier auf eine einzelne Zahl anstatt auf die einfachen Chancen, dafür kann er sich im Gewinnfall aber über eine hohe Auszahlung freuen.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
5 € auf 17
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+175
Bet no. 2
EINSATZ
5 € auf 17
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
+170
Bet no. 3
EINSATZ
5 € auf 17
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+165

Tests zeigen, dass es im Roulette keine „Glückszahlen“ gibt und Sie sollten diese Strategie mit Bedacht wählen und spielen. Auch wenn eine Zahl für eine Reihe von Coups häufiger fällt, ist nicht gegeben, dass dies auch so bleiben wird. Jeder Coup ist unabhängig beim Roulette.

D’Alembert

Die D‘Alembert Strategie ist ebenfalls eine Progression, aber weniger aggressiv als die Martingale. Der Spieler verringert seinen Einsatz im Gewinnfall und erhöht bei einem Verlust, allerdings um ein Stück, er verdoppelt nicht. Auch hier werden die einfachen Chancen gespielt.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
5 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-5 €
Bet no. 2
EINSATZ
6 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+1 €
Bet no. 3
EINSATZ
5 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+6 €

Die D‘Alembert Strategie erfordert weitaus weniger Kapital als die Martingale durch die flache Progression. Allerdings fällt der Profit auch gering aus und eine Spielrunde kann lang dauern. Eine Runde ist abgeschlossen, wenn der Spieler wieder bei seinem ursprünglichen Einsatz angelangt ist.

Contra D’Alembert

Das Contra D‘Alembert System ist ebenfalls eine flache Progression und stellt diese aber auf den Kopf: Im Gewinnfall erhöht sich der Einsatz, im Verlustfall wird der Einsatz verringert.

In der Praxis

Unsere Tabelle zeigt den Verlauf einer Spielrunde bei der D‘Alembert Strategie.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
5 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-5 €
Bet no. 2
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-15 €
Bet no. 3
EINSATZ
15 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
0 €

Auch hier ist es von Vorteil, wenn der Spieler mehrere Coups in Serie gewinnen kann, um einen Profit zu erzielen. Viele Einsteiger ziehen Contra D‘Alembert oder die Contra Variante der Martingale vor.

Fibonacci

Die Fibonacci Strategie für Roulette nimmt die Fibonacci Folge zur Grundlage und ist bei erfahrenen Spielern beliebt. Die Sequenz ist eine Folge aus Zahlen, bei der die zwei vorangehenden Stellen zur nächsten addiert werden. Die Progression bestimmt die Höhe der Einsätze. Der Anfang der Fibonacci Folge lautet: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, 144 und so weiter.

In der Praxis

Jede Zahl der Folge steht für die Anzahl der Einheiten, die Sie setzen. Geht ein Coup verloren, rücken Sie zur nächsten Zahl in der Sequenz auf. Bei einer erfolgreichen Wette gehen Sie zwei Stellen innerhalb der Folge zurück. Eine Runde ist beendet, wenn Sie wieder am Anfang der Folge angelangt sind.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-10 €
Bet no. 2
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-20 €
Bet no. 3
EINSATZ
20 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
0 €

In unserem Beispiel muss der Spieler noch weiterspielen, um am Ende wieder den Anfang der Fibonacci Folge erreicht zu haben. Dann geht er mit einem Grundeinsatz aus der Spielrunde. Wie auch die Martingale versucht die Fibonacci Strategie, Verluste wieder auszugleichen, allerdings ist die Progression weitaus weniger aggressiv.

Paroli

Das Paroli Spiel ist eine klassische Roulette Strategie und eine positive Progression, bei der die Einsätze im Gewinnfall verdoppelt werden. Üblicherweise ist eine Runde nach drei erfolgreichen beendet, wobei man auch vom dreifachen Paroli spricht. Risikofreudige Spieler können aber auch beispielsweise ein fünffaches Paroli spielen.

In der Praxis

Aufgrund der Gewinnwahrscheinlichkeit wird die Paroli Strategie auf die mehrfachen Chancen gespielt, Sie können das System aber auch auf andere Wettarten anwenden. Die Gewinne können hier beträchtlich sein.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-10 €
Bet no. 2
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
0 €
Bet no. 3
EINSATZ
20 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
20 €

Das Risiko beim Paroli Spiel besteht unter anderem auch darin, wie hoch Sie Ihren Grundeinsatz wählen und wie oft Sie ein Paroli spielen wollen. Aufgrund der vergleichsweise einfachen Strategie ist Paroli besonders für Anfänger und Neulinge geeignet.

3 2

Diese Strategie wird auch als Rot / Schwarz bezeichnet und macht sich den Aufbau des Tableaus zunutze. In der zweiten und dritten Kolonne finden sich beim Roulette weniger rote beziehungsweise weniger schwarze Zahlenfelder. Mit einem geringen Einsatz versucht der Spieler, möglichst viele Zahlen im Kessel abzudecken.

Option 1

Der Spieler setzt drei Einheiten auf Rot und zwei Einheiten auf die zweite Kolonne.

Option 2

Der Spieler setzt drei Einheiten auf Schwarz und zwei Einheiten auf die dritte Kolonne.

Mit Option 1 würde Ihre Wette wie folgt aussehen:

32 result

In der Praxis

Diese Strategie deckt mit einem Einsatz von insgesamt fünf Einheiten 26 Zahlen im Kessel ab. Da die Kolonnen 2 : 1 auszahlen, die Farben aber nur 1 : 1, wird ein entsprechend größerer Anteil auf die Farbe gesetzt. Die Wette insgesamt geht zu rund 32 Prozent verloren. Der „Doppeltreffer“ von Farbe und Kolonne gleichzeitig tritt jedoch nur in etwas weniger als 11 Prozent der Fälle ein.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
30 € auf Rot und 20 € auf Kolonne 2
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-50
Bet no. 2
EINSATZ
30 € auf Rot und 20 € auf Kolonne 2
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
-100
Bet no. 3
EINSATZ
30 € auf Rot und 20 € auf Kolonne 2
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
-30

Das Problem dieser Strategie ist, dass Sie mit den kleinen Gewinnen der Farbe nicht die vollständig verlorenen Runden ausgleichen können. Für einen Gesamterfolg müssen Sie mehr Runden gewinnen als verlieren.

1 3 2 6

Das 1 3 2 6 Roulette System baut auf dem Paroli Spiel auf und ist vergleichsweise einfach zu spielen. Grundlage ist die Annahme, dass es möglich ist, vier Coups in Folge zu gewinnen. Hat der Spieler bereits die ersten beiden Runden gewonnen, kann er keinen Verlust mehr erleiden. Dabei wird die namensgebende Progression 1 3 2 6 verwendet.

In der Praxis

Der Spieler wählt einen Grundeinsatz und setzt im ersten Coup einen, im dritten Coup drei, im zweiten Coup zwei und im vierten Coup sechs dieser Grundeinheiten, vorausgesetzt, er gewinnt jeweils. Bei einem verlorenen Coup beginnt die Progression von neuem.

EINSATZ
ERGEBNIS
profit
Bet no. 1
EINSATZ
5 €
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+5
Bet no. 2
EINSATZ
15
ERGEBNIS
GE-
WONNEN
profit
+20
Bet no. 3
EINSATZ
10 €
ERGEBNIS
VER-
LOREN
profit
+10

Das 1 3 2 6 System ist weniger dramatisch als das Paroli Spiel, da nicht verdoppelt wird, aber die Schwierigkeit besteht darin, in mehr als zwei Coups in Folge erfolgreich zu sein. Die Strategie lässt sich auf alle Wettarten anwenden, aber für bessere Chancen sollten Sie sich auf die äußeren Wetten oder die Eigenschaften beschränken.

Was Sie bei einer Roulette Strategie beachten sollteny

Mindesteinsatz und maximaler Einsatz

Sowohl in der normalen Spielbank als auch im Online Casinos gibt es sogenannte Tisch Limits. Für gewöhnlich gibt es einen Mindesteinsatz, den Sie in jedem Coup bringen müssen. Außerdem kann die maximale Höhe des Einsatzes auf einen Betrag beschränkt sein. Der Mindesteinsatz variiert: Während der kleinste Chip in der Spielbank auf 5 € oder 10 € gesetzt sein kann, können Sie im Online Casino schon ab wenigen Cent spielen. Selbst Live Dealer Roulette ist ab 0,50 € oder sogar weniger möglich. Der Höchsteinsatz ist dann ein Problem, wenn Sie Strategien mit Erhöhen der Einsätze spielen, etwa die Martingale oder die Fibonacci Strategie. Treffen Sie das Tischlimit, können Sie vorherige Verluste der Runde nicht mehr ausgleichen.

Roulette Spielart

Die verschiedenen Spielarten von Roulette unterscheiden sich jeweils und nicht jede Variante bietet sich für jede Strategie an. Bei einem System mit Wetten auf einfache Zahlen sollten Sie auf jeden Fall La Partage Roulette spielen, da dies am vorteilhaftesten ist. Beim amerikanischen Roulette gibt es die Doppel-Null, was für das Andrucci System wichtig sein kann. Außerdem erhöht sich damit der Hausvorteil auf mehr als 5 Prozent. Alle Strategien mit Wetten auf die Eigenschaften sollten unbedingt beim europäischen Roulette angewandt werden.

Auszahlungsquote

Nicht jede Wette beim Roulette zahlt gleich gut aus. Die einfachen Chancen haben eine Auszahlungsquote von 1 : 1. Das hat zur Folge, dass Sie bei den meisten Progressionssystemen mit dieser Wettart nach jeder Spielrunde nur einen Profit von einem Grundeinsatz vorweisen können. Bei Systemen, die mehrere Wetten platzieren und damit mehrere Zahlen abdecken, zahlen diese ebenfalls unterschiedlich aus. Die 3 2 Strategie setzt auf eine Farbe und eine Kolonne, die jeweils 1 : 1 und 2 : 1 auszahlen. Ist nur der Einsatz auf die Eigenschaft gewonnen, erzielen Sie einen so kleinen Profit, dass ein zuvor verlorener Coup nicht ausgeglichen werden kann. Achten Sie also darauf, wie viel Sie wirklich gewinnen müssen, um Pechsträhnen wettmachen zu können.