MENÜ

Zahlungsmethoden im Online Casino für Deutschland 2022


Gute Online Casinos, die Glücksspiel im Internet für Zocker aus Deutschland offerieren, bieten eine ganze Reihe verschiedener Casino Zahlungsmethoden an. Um in einer Online Spielbank um Echtgeld spielen zu können, müssen Sie zunächst Geld in Ihr Casino Konto einzahlen und dafür stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Die Casinos im Internet bieten deutschen Spielern zahlreiche Möglichkeiten für Einzahlungen, die sich bei Weitem nicht nur auf klassische Bezahlmethoden wie die Banküberweisung oder das Kreditkarten-Banking beschränken. Egal ob E-Payment Dienste, Prepaid Karten oder gar neue Online Währungen: Wir haben die verschiedenen Banking Optionen getestet und helfen Ihnen bei der Wahl der Online Casino Zahlungsmethode, die für Sie am besten geeignet ist.

Ein guter Online Glücksspiel Anbieter für Deutschland, der viele verschiedene Zahlungsmethoden akzeptiert, ist das.

  • Kreditkarten: Visa, MasterCard, Diners Club, American Express uvm.
  • EC Karten: Maestro, Visa Electron, Delta uvm.
  • E-Wallets: PayPal, Skrill, Neteller
  • Direktüberweisung: Giropay, Sofortüberweisung
  • Prepaid Karten: Paysafecard

Welche Zahlungsmethode im Online Casino nutzen?


Von Seiten der Online Casinos für Deutschland aus macht es in der Regel kaum einen Unterschied, welche Zahlungsmethode Sie letztendlich benutzen, um Echtgeld auf Ihr Casino Konto zu transferieren. Bei allen Top Casinos für deutsche Zocker werden gebührenfreie Ein- und Auszahlungen angeboten. Zudem werden Einzahlungen und vor allem Auszahlungen von guten Casinos online unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode so schnell wie möglich freigegeben.

Warum sollten Sie sich dann also überhaupt intensiv über die verschiedenen Zahlungsmethoden in Online Casinos informieren und nicht einfach irgendeinen Zahlungsanbieter auswählen?

1. Geschwindigkeit von Ein- und Auszahlungen kann stark variieren

Während Sie bei Einzahlungen per Banküberweisung in der Regel mehrere Tage warten müssen, bis Ihnen der Euro Betrag auf dem Casino Konto zur Verfügung steht, funktionieren fast alle anderen Überweisungsmöglichkeiten augenblicklich. Noch gravierender ist der Unterschied bei den einzelnen Auszahlungsmethoden. Während E-Wallets besonders schnell bei der Bearbeitung von Auszahlungen sind und diese innerhalb von 24 Stunden realisieren, kann es bei Auszahlungen mit Banktransfer oder Kreditkarte oft bis zu einer Woche dauern, bis Sie auf Ihren Casino Gewinn tatsächlich zugreifen können.

2. Bei Gebühren für Auszahlungen gibt es große Unterschiede

Während Einzahlungen im Online Casino auch seitens der Zahlungsdienste meist kostenlos sind, fallen bei jedem Anbieter Gebühren für die Auszahlung von Gewinnen im virtuellen Casino an. Dabei kann es sich entweder um einen Pauschalbetrag oder einen prozentualen Anteil der Auszahlungssumme handeln. Suchen Sie sich daher einen Zahlungsdienst, der für Ihre auszuzahlende Gewinnsumme am günstigsten ist.

3. Einige Zahlungsdienste sind sicherer als andere

Auch wenn alle Zahlungsdienstleister für Deutschland damit werben, besonders sicher zu sein, gibt es doch signifikante Unterschiede in Sachen Sicherheit der einzelnen Zahlungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich daher gut über die verschiedenen Zahlungsdienste und entscheiden Sie selbst, ob die Sicherheitsvorkehrungen der Unternehmen für Ihre Zwecke ausreichend sind.

4. Nur wenige Zahlungsdienste können in allen Online Casinos für Deutschland genutzt werden

Gerade wenn Sie in mehreren Online Casinos um Echtgeld spielen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre gewählte Zahlungsmethode in möglichst vielen Internet Spielbanken verfügbar ist. So können Sie sich auf eine einzige Einzahlungsmöglichkeit beschränken und müssen nicht für jedes Casino erneut die Entscheidung treffen, welchen Zahlungsdienst Sie beim jeweiligen Anbieter nutzen möchten.