Streit um ein Videospiel: 14-Jähriger erschießt seinen Freund

Veröffentlicht am: 6. Oktober 2020, 02:08 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. Oktober 2020, 02:08 Uhr.

Ein 14 Jahre alter Teenager hat vergangene Woche in Las Vegas beim Streit um ein Videospiel seinen zwei Jahre älteren Freund erschossen. Wie das Las Vegas Review-Journal am Montag berichtet hat, sei der 16-Jährige durch einen Schuss in die Brust zu Tode gekommen.

Hand, Pistole
Streit um ein Videospiel: 14-Jähriger erschießt seinen 16 Jahre alten Freund. (Bild: pixabay.com)

Das Büro des Gerichtsmediziners in Clark County gab am Montag den Namen des Opfers bekannt. Es habe sich um den 16-jährigen Arthur Earl Davis IV aus Las Vegas gehandelt.

Mehrere Jugendliche, darunter der Schütze und das Opfer, hätten sich im Haus eines gemeinsamen Freundes getroffen, um zu spielen. Lt. Ray Spencer von der Polizei in Las Vegas führte in einer Pressemitteilung aus:

Während des Videospiels kam es zu einem Streit zwischen zwei Personen über das Videospiel. Eine Waffe wurde erstellt und es gab einen Streit um die Waffe während dieses Kampfes. Zu diesem Zeitpunkt wurde der 16-Jährige mit dieser Pistole erschossen.

Der 14-Jährige habe die Waffe gezogen und unvermittelt auf Davis geschossen. Der Teenager sei noch am Tatort seiner Verletzung erlegen. Der 14-jährige Schütze sei zwar geflohen, habe aber kurz darauf aufgegriffen werden können.

Der Teenager sei wegen dem Vorwurf des Mordes in die Jugendstrafanstalt von Clark County verbracht worden. Aufgrund seines Alters wurde die Identität des Täters nicht bekanntgegeben.

Freunde über das Opfer: „Er war ein gutherziger Mensch“

Das Opfer wurde von seiner Familie als gutherziger Mensch beschrieben, der das Leben geliebt habe. Die Hinterbliebenen haben eine Online-Sammelaktion auf einer GoFundMe-Seite erstellt, um Geld für die Beerdigung zu sammeln.

Dort heißt es:

Wir haben das Leben einer schönen Seele durch Waffengewalt verloren, eines freundlichen, klugen, liebevollen jungen Mannes im Alter von 16 Jahren. Während sich andere Kinder darauf vorbereiten, aufs College zu gehen und ihre Zukunft zu planen, planen wir als Familie die Beerdigung von Jr., der uns besser als JUJU bekannt war.

Noch seien einige Fragen ungeklärt. So werde im Hinblick auf die Herkunft der Schusswaffe und die Frage, wie der Minderjährige in deren Besitz habe kommen können, noch ermittelt, berichtete 8 News Now [Seite auf Englisch].