Football-Sportwetten: NFL fördert verant­wortungs­volles Glücks­spiel mit 6 Mio. USD

Veröffentlicht am: 21. Oktober 2021, 10:25 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 21. Oktober 2021, 11:06 Uhr.

In den USA erleben Sportwetten einen regelrechten Boom. Ein Grund für den Aufschwung ist neben der Legalisierung in immer mehr US-Bundesstaaten der jüngst erfolgte Beginn der Football-Saison. Die NFL will nun 6,2 Mio. USD (5,3 Mio. Euro) bereitstellen, um das verantwortungsvolle Glücksspiel zu fördern.

Dollarscheine, NFL Football
Mit Sportwetten setzt die NFL Milliarden um (Bilder: Pixabay)

Am Mittwoch gab die größte Liga der Welt die neue Kampagne in einem Statement [Seite auf Englisch] bekannt. Für die unter dem Namen “Stick to Your Game Plan. Always Bet Responsibly.” (deutsch: Halte dich an deinen Plan. Wette immer verantwortungsbewusst) laufende Aktion kooperiere die NFL mit dem National Council on Problem Gambling (NCPG).

Schaffung von Aufmerksamkeit und neuen Hilfsangeboten

Ziel sei, mit der Millionensumme die Aufmerksamkeit für mögliche Glücksspielprobleme zu steigern. Dafür werde unter anderem in Werbung für die landesweite Telefon-Hotline der Spielerschutz-Organisation sowie die Entwicklung innovativer Hilfsangebote investiert.

NFL Executive Vice President und Chief Strategy and Growth Officer Christopher Halpin erklärte:

Wir halten es für wichtig, dass die NFL die Macht ihrer Stimme nutzt, um die Fans, die sich für Wetten entscheiden, zu schulen und zu ermutigen, dies auf sichere und verantwortungsvolle Weise zu tun. Wir sind uns auch bewusst, dass die Programme für verantwortungsbewusstes Wetten im ganzen Land unterfinanziert sind, insbesondere da sich die Legalisierung landesweit ausbreitet.

Um diesen Missstand zu beheben, arbeite man eng mit der Sportwetten-Branche zusammen. Alle Beteiligten müssten vom Beispiel anderer Länder mit legalen Sportwetten lernen. Es müsse sichergestellt werden, dass Aufklärung und Unterstützung mit dem erheblichen Wachstum des legalen Wettgeschäfts mithielten, so Halpin.

Investition in Support und Technik

Die NFL habe sich für die Millionenzahlung zugunsten der NCPG entschieden, da diese die führende Organisation sei, wenn es um die Prävention und Behandlung von Spielsucht gehe. Mit dem Geld sollten gerade lokale Initiativen der NCPG unterstützt werden, die Betroffenen Unterstützung vor Ort böten.

Zudem solle das technische Hilfsangebot ausgebaut werden. Zu diesem Zwecke werde die Organisation mit ResponsiblePlay.com eine neue Webseite erhalten. Diese solle für alle Spieler als zentrale Anlaufstelle dienen und rasche Hilfestellung bieten.

Wie rasant das Wachstum der Branche ist, zeigt sich am Beispiel des Ostküstenstaates New Jersey. Die dortige Glücksspielaufsicht vermeldete Anfang der Woche, dass der Umsatz im September erstmals die Milliardengrenze überschritten habe. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspreche dies einem Wachstum von über 40 %. Ähnliche Entwicklungen werden auch aus anderen Staaten vermeldet. Zudem erwarten Finanzanalysten, dass die Legalisierung in bevölkerungsreichen Staaten wie New York, Florida oder Kalifornien nur eine Sache von Monaten sein dürfte.

Vertreter der NCPG zeigten sich erfreut über die Unterstützung durch die NFL. Diese werfe ein Schlaglicht auf die Bedeutung des verantwortungsvollen Glücksspiels, so NCPG-Direktor Keith Whyte.

Die Finanzspritze werde es der Organisation ermöglichen, ihre Möglichkeiten und Angebote exponentiell zu steigern. Zudem helfe die Werbung auf Kanälen der NFL und in den Stadien, noch mehr Fans für das wichtige Thema zu sensibilisieren.