Epidemie-Simulator Plague Inc: Spieler kreieren ihr eigenes Coronavirus

Veröffentlicht am: 30. Januar 2020, 11:59 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 31. Januar 2020, 09:20 Uhr.

Das Strategie-Spiel Plague Inc. stürmt seit Ausbruch des Coronavirus die Charts. Wie Statistiken des App-Analyseunternehmens App Annie zeigen, liegt das Spiel derzeit auf Platz eins der meist heruntergeladenen Apps. Spieler können auf dem Seuchen-Simulator ihre eigene Version des Coronavirus kreieren.

Virus, Virus Modell
Mit dem Strategie-Spiel Plague Inc simulieren Spieler den Ausbruch des Coronavirus. (Bild: Flickr/amateur 72)

Seuchen-App führt das Ranking an

Wie der Ranking-Verlauf zeigt, ist die Plague Inc. App derzeit die unter anderem in China, den USA, aber auch in Deutschland am meisten heruntergeladene Anwendung unter den kostenpflichtigen Apps.

Plague Incorporated (Plague Inc.) wurde von Ndemic Creations entwickelt. Ziel des Spiels ist es, die Menschheit mit Hilfe eines Krankheitserregers zu vernichten. Das Spiel, bei dem Spieler durch Viren, Bakterien oder Parasiten realitätsnahe Epidemien kreieren, kam im Jahr 2012 auf den Markt und weist besonders dann, wenn eine Seuche in den Medien Bekanntheit erlangt, zunehmende Spielerzahlen auf.

Viele Spieler nutzen das Spiel derzeit, um eine virtuelle Version des Coronavirus zu schaffen. So erklärt eine Userin auf Twitter, sie habe Plague Inc nur heruntergeladen, um zu sehen, wie das Coronavirus der Menschheit ein Ende setze.

Die Entwickler fürchten nun, dass einige Nutzer das Spiel verwenden könnten, um nach Informationen über das Virus zu suchen.

Stellungnahme der Entwickler

In einer Stellungnahme auf seiner Webseite [Seite auf Englisch] erklärt der Entwickler Ndemic Creations, der Ausbruch des Coronavirus in China sei eine besorgniserregende Angelegenheit und Medien und Spieler hätten viele Anfragen and die Entwickler geschickt.

Jedes Mal, wenn eine neue Krankheit ausbreche, sehe man einen Anstieg an Spielern und Menschen, die mehr über komplexe Viren und Krankheitsausbrüche erfahren wollen. Das Spiel sei kreiert worden, um realistisch und informativ zu sein, es gehe aber nicht darum, ernste Themen sensationell aufzubereiten.

Dies sei auch von führenden medizinischen Organisationen erkannt worden. Die Entwickler weisen auf Folgendes hin:

„Plague Inc. ist ein Spiel, kein wissenschaftliches Modell und der derzeitige Ausbruch des Coronavirus ist eine sehr reale Situation, die sich auf unzählige Menschen auswirkt“

Informationssuchenden sei empfohlen, sich an örtliche und globale Gesundheitsdienste wie die World Health Organization zu wenden, um mehr über die Krankheit zu erfahren.