Las Vegas: Über 6.000 Fans lassen sich für Raiders-Spiel impfen

Veröffentlicht am: 16. September 2021, 01:48 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 16. September 2021, 01:48 Uhr.

Mehr als 6.000 Menschen haben sich die erste COVID-19-Impfdosis abgeholt, um am Montagabend das NFL-Auftaktspiel der Raiders im Allegiant Stadium in Las Vegas live verfolgen zu können. Für eine Impfung direkt vor Ort vor dem Spiel gegen die Baltimore Ravens hätten sich 287 Fans entschieden, berichtete das Las Vegas Review-Journal [Seite auf Englisch] am Mittwoch.

Footballspieler, Spritze
Nur noch Geimpfte haben Zutritt ins Stadion der Las Vegas Raiders. (Bild: pixabay.com, uihere.com)

Der Ansturm auf die Impfstandorte erfolgte, nachdem die Raiders im August bekanntgegeben hatten, dass alle Fans, die die Heimspiele des Teams verfolgen wollten, einen Impfnachweis vorlegen müssten. Die Vorlage eines negativen Testergebnisses werde nicht anerkannt.

Allerdings hätten sich nicht alle Fans zur Impfung durchgerungen. Nach Angaben von Raiders-Besitzer Mark Davis hätten sich rund 1.800 Inhaber von Dauerkarten für eine Rückerstattung oder eine Übertragung für die nächste Saison entschieden.

Beispiel der Raiders macht Schule

Die Buffalo Bills gaben am Dienstag bekannt, dass auch sie eine Impfpflicht für die Zuschauer bei den Heimspielen im Highmark Stadium einführen würden. Vollständig Geimpfte sowie Teilgeimpfte sollen ohne Maske teilnehmen können.

Doch nicht nur für die Teilnahme an Sportveranstaltungen soll künftig die 2G-Regel gelten. Auch für Besuche in Casinos wird es eng für Ungeimpfte. So verlangt das Harrah’s New Orleans Hotel & Casino als erste Spielstätte in den USA einen Impfnachweis. Ende August entschieden die Veranstalter der World Series of Poker (WSOP) 2021, dass alle Teilnehmer vollständig geimpft sein müssten.

Spektakulärer Auftakt für die Raiders

Das Auftaktspiel gegen die Baltimore Ravens am Montag endete für die Raiders mit einem spektakulären 33:27-Sieg, obwohl die Raiders als Underdog ins Match gegangen waren. Die Buchmacher gaben für einen Sieg der Raiders eine Quote von 2,6, für die Ravens 1,52.

Wer gewinnt den Super Bowl 2022?

Die erste Woche hat bereits erstaunliche Ergebnisse hervorgebracht. Dennoch gab es nicht viel Bewegung im Leaderboard. Es dürfte noch einige Wochen dauern, bis sich die Buchmacher ein klareres Bild davon machen können, welche Teams die besten Aussichten haben, den Super Bowl LVI in Los Angeles zu gewinnen.

Die derzeitigen Prognosen sehen wie folgt aus:

  • Kansas City Chiefs – 5,50
  • Tampa Bay Buccaneers – 6,00
  • Buffalo Bills – 13,00
  • Los Angeles Rams – 13,00
  • San Francisco 49ers – 13,00
  • Green Bay Packers – 15,00
  • Baltimore Ravens – 15,00
  • Cleveland Browns – 16,00
  • Seattle Seahawks – 19,00
  • New Orleans Saints – 26,00

Am kommenden Sonntag werden die Raiders gegen die Pittsburgh Steelers aufs Feld ziehen. Nachdem die Raiders bereits am Montag beim Spiel gegen die Ravens alles gegeben haben und nur wenige Tage zur Regeneration bleiben, dürften die Steelers einen kleinen Vorteil haben. So geben die Buchmacher dem Team aus Pittsburgh eine Wettquote von 1,44 und den Raiders 2,75.