40 Jahre: Casino Linz feiert Jubiläum mit Aktionen für Gäste

Veröffentlicht am: 6. May 2022, 10:26 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. May 2022, 12:22 Uhr.

Am heutigen Freitag feiert das Casino Linz ein rundes Jubiläum. Die von der Casinos Austria AG in der oberösterreichischen Stadt betriebene Spielstätte wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Aus diesem Anlass gibt es für die Besucher des im März 1982 eröffneten Casinos einiges zu gewinnen.

Ansicht Casino Linz
Das Casino Linz wurde nach einem Brand neugestaltet (Bild: Casinos Austria)

So erhält jeder heutige Gast beim Eintritt eine Teilnahmekarte für die Jubiläumsverlosung. Bei dieser gibt es vier Preise à 1.000 Euro zu gewinnen.

Für seine spielenden Gäste veranstaltet das Casino Linz eine Reihe von Turnieren beim klassischen Casinospiel. So gibt es je ein Black Jack- und Roulette-Turnier, die am heutigen Freitag ausgespielt werden und wo es jeweils über 2.000 Euro zu gewinnen gibt.

Im Casino Linz warten auf einer Fläche von über 1.000 m² insgesamt 14 American Roulette-, Black-Jack- und Poker-Tische auf die Spieler. Darüber hinaus verfügt der Glücksspielbetrieb über mehr als 150 Spielautomaten, darunter Multigame-Automaten mit Games wie Book of Ra und Lucky Lady’s Charm. Spiele wie Bingo, Glücksrad oder Baccarat werden ebenfalls im Casino angeboten.

Auch für die Poker-Fans hält der Betreiber ein Special bereit. Am heutigen Finaltag spielen sie mit Buy-ins von 60 Euro beim Texas Hold’em No Limit um einen größeren Preispool.

Neben dem klassischen Spiel feiert Casinos Austria den runden Geburtstag an den Spielautomaten. Unter Casino-Gästen, die mit ihren persönlichen “Glücks Cards” am 6. Mai an den Geräten spielen, werden fünf Boni à 1.000 Euro verlost. Zudem gibt es für jeden Spieler ein Freiguthaben von 77 Euro.

Direktor spricht über die Casino-Geschichte

Zum runden Geburtstag sprach die Redaktion der Oberösterreichischen Nachrichten mit Casino-Direktor Martin Hainberger über den Betrieb der nach einem Brand aufwändig neugestalteten Spielstätte.

Hainberger sagte der Zeitung:

Die vergangenen zwei Jahre waren extrem herausfordernd. Mein großes Ziel war, dass wir wieder ein Casino anbieten können, das diesen Namen auch verdient. Durch den Brand 2020 und auch durch die Corona-Pandemie haben wir sehr gelitten.

Hainberger selbst ist in dem Casino seit 33 Jahren beschäftigt. Begonnen habe er als Türsteher und Kassierer. Von dort aus habe er sich über die Jahre emporgearbeitet. Über Stationen in Administration und Marketing sei der dann vor sechs Jahren zum Direktor berufen worden.

Eine der größten Veränderungen, die er während seiner Karriere habe beobachten können, sei die sehr viel höhere Geschwindigkeit des Spiels. Früher habe es beim französischen Roulette teilweise fünf Minuten gedauert, ehe die nächste Kugel gespielt worden sei. Das sei heute anders. Zudem habe sich das Angebot hin zum Automatenspiel entwickelt. Mit Poker gebe es jedoch auch ein „altes Kartenspiel“, das derzeit boome.