Popstar Lady Gaga wird ab Dezember 2018 für fast ein Jahr in Las Vegas gastieren. Die 32-Jährige wird in gleich zwei Shows auftreten und reiht sich damit ein in die lange Liste der internationalen Superstars, die bereits in Vegas auftreten durften.

Popstar Lady Gaga bei einem Event

Lady Gaga wird in dieses Jahr in Las Vegas spielen. (Bild: nbcsports.com)

Zwei Shows ab Dezember 2018

Diesen Dienstag gab die Lady über ihren Twitter Account bekannt, dass sie ab Ende Dezember 2018 mit zwei Shows in Amerikas Glücksspielhauptstadt Las Vegas vertreten sein wird. Die Produktionen heißen „Lady Gaga Enigma“ und „Lady Gaga Jazz & Piano“.

Enigma findet insgesamt an 23 Terminen statt. Für Jazz & Piano sind hingegen nur 4 Shows geplant.

Bei Enigma soll es sich laut Ankündigung des Popstars um eine völlig neue Show handeln, die zwar ihre bekannten Hits beinhaltet, aber auf eine noch nie da gewesene Art und Weise. Lady Gaga selbst beschreibt Enigma so:

„Ich kann es kaum erwarten, Enigma mit all meinen Fans und mit Las Vegas zu teilen. Wir arbeiten an einer Show, die anderes ist als alles, was ich bisher gemacht habe. Es wird eine Hommage an das, was wir in uns haben und was einzigartig und anders ist. Zum Helden kann nur werden, wer kreativ und mutig ist und seine Kraft aus Rückschlägen, Liebe und Musik schöpft.“

Jazz & Piano präsentiert hingegen schlankere Versionen ihrer Songs sowie eine noch nicht weiter definierte Auswahl an Titeln aus dem Great American Songbook, einer Sammlung bedeutender Pop- und Jazz- Stücke ab den späten 20er Jahren.

Das Plakat zur neuen Lady Gaga Show

Das Plakat zur neuen Lady Gaga Show (Bild: ladygaga.com)

Lady Gaga erfüllt sich Kindheitstraum

Bereits bei Vertragsunterzeichnung letztes Jahr gab Stefani Germanotta, wie Lady Gaga mit bürgerlichem Namen heißt, bekannt, dass sie sich mit dem Vegas-Engagement einen Lebenstraum erfüllen werde. Seit ihrer Kindheit habe sie davon geträumt, irgendwann einmal ein Vegas-Girl zu sein, sagte die gebürtige New Yorkerin.

Seit gestern können Fanclub-Mitglieder bereits Tickets im Vorverkauf erwerben. Der offizielle Verkaufsstart ist jedoch erst am kommenden Montag, dem 13. August 2018. Die Ticketpreise starten bei umgerechnet 70 Euro. Die Shows sind mit einer Laufzeit bis November 2019 angesetzt.

Park MGM wird neuer Veranstaltungsort

Location ist das Park MGM auf dem berühmten Las Vegas Strip. Das gigantische Casinoresort war bis dieses Jahr noch unter dem Namen Monte Carlo bekannt, wurde aber mittlerweile im Rahmen einer großen Umstrukturierung umbenannt. Neben der Show von Lady Gaga erwarten Besucher im Park MGM knapp 3.000 Zimmer sowie 1.400 Spielautomaten, 60 Tischspiele und 15 Pokertische auf mehr als 9.500 m². Vor der Lady haben hier bereits der Zauberer Lance Burton sowie die Blue Man Group performt.

Mit rund 5.200 Plätzen gehört das Park Theater zu den größten Veranstaltungsräumen der Stadt. Eine weitere bekannte Location ist außerdem das Colosseum im Caesars Palace, das mit über 4.000 Plätzen ebenfalls zu den weitläufigeren Hallen in der Wüstenstadt gehört.

Las Vegas Shows sind weltbekannt

Eine der Hauptattraktionen von Las Vegas sind nicht nur die zahlreichen Casinos und riesigen Themenhotels, sondern auch das große Show-Angebot. Von Michael Jackson über Prince und Santana bis hin zu Siegfried & Roy, Elvis Presley und dem Ratpack sind in den Casinos und Hotels der Stadt schon fast alle großen Stars unsere Zeit aufgetreten.

Aktuell gastieren in Las Vegas Superstars wie Celine Dion und Mariah Carey. Erstere ist bereits seit 2011 mit ihrer Show im Caesars Palace vertreten, welche noch bis 2019 weitergeführt wird. Maria Carey spielt derzeit ebenfalls im Colosseum und zwar von Juli bis September 2018. Elton John beendete diesen Mai seine letzte Show, nachdem auch er sieben Jahre im Caesars Palace aufgetreten war. Britney Spears beendete 2017 erfolgreich ihr vierjähriges Engagement im Planet Hollywood.

Aber nicht nur Popstars treten in Las Vegas auf, auch Zauberer wie David Copperfield, Akrobaten, Stunt- und Action-Gruppen, Stripper und andere Performance-Künstler zeigen in den zahlreichen Veranstaltungshallen und Theatern ihr Können.