Golf Masters: Tiger-Woods-Comeback freut Sport­wetten-Anbieter und Fans

Veröffentlicht am: 6. April 2022, 11:52 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 6. April 2022, 12:11 Uhr.

Am Wochenende feiern Golf-Fans aus aller Welt mit dem US-Masters einen der sportlichen Höhepunkte des Jahres. Zusätzlich angefacht wird die Begeisterung der Anhänger und Sportwetten-Anbieter durch die Rückkehr von Superstar Tiger Woods.

Golfplatz Fahne
Beim Golf Masters geht es um 11,5 Mio. USD (Bild: Flickr/Lisa POeck, CC BY 2.0)

Am Mittwoch war es der Golfprofi selbst, der seinen Fans die erlösende Nachricht verkündete. Auf einer Pressekonferenz bestätigte er seine Teilnahme am Golf Masters in Augusta, Georgia, das am Donnerstag beginnt.

Er fühle sich nach den Proberunden auf dem Platz gut und bereit für das Turnier, so der fünfmalige Masters-Sieger. Woods betonte:

Ich habe ein gutes Gefühl, dass ich spielen werde! Ich bin sehr zufrieden darüber, wie ich mich erholt habe und habe hier [auf dem Platz, Anm. d. Red.] gut getestet.

Dabei wolle er beim bedeutendsten Golf-Turnier der Welt nicht nur mitspielen. Er traue sich durchaus zu, die starke Konkurrenz zu schlagen und das Turnier mit einem sechsten Sieg zu beenden.

Sportwetten-Anbieter wittern glänzende Geschäfte

Die selbstbewusste Einstellung wird von vielen Fans geteilt. Sportwetten-Anbieter hingegen schätzen Woods’ Chancen deutlich reservierter ein.

Mit einer Quote von durchschnittlich 50 geben sie dem Weltstar nur Außenseiterchancen im Rennen um die begehrteste Trophäe im Golfsport. Als Favoriten sehen die Buchmacher stattdessen Jon Rahm (10,5), Justin Thomas (11,5) und Scottie Scheffler (14,0).

Gute Geschäfte dürften die Anbieter trotzdem machen. BetMGM zufolge entfallen 7,6 % aller platzierten Wetten auf Woods, womit er der mit Abstand meistgewettete Spieler beim Masters ist.

Die Rückkehr von Tiger Woods in den Profisport war lange ungewiss. Nach diversen Verletzungen hatte sich der Spieler immer wieder zurückgekämpft und 2019 mit seinem Masters-Sieg ein beeindruckendes Comeback gefeiert. Ein schwerer Autounfall im Februar 2021 und der folgende lange Krankenhausaufenthalt bedeuteten jedoch ein vorläufiges abruptes Ende seiner Karriere.

Neben vielen Top-Spielern wird Altstar Bernhard Langer an diesem Wochenende ebenfalls an den Ort seiner größten Triumphe zurückkehren. Dem zweimaligen Masters-Sieger werden von Sportwetten-Anbietern jedoch nur geringe Chancen eingeräumt. Mit einer Quote von 750 liegt er allerdings noch vor Ex-Siegern wie Fred Couples (1.000), Vijay Singh (1.500) und Sandy Lyle (4.200).

Auch Tiger Woods weiß bei aller Euphorie um die Belastung durch das viertägige Golf-Event. Die bevorstehenden 72 Löcher seien ein langer Weg. Woods zeigte sich jedoch zuversichtlich, sich dieser Herausforderung stellen zu können. Am Sonntagabend werden er und seine Fans erfahren, wie erfolgreich der Rückkehrer dabei war.