Royal Ascot: Wetten auf Britannica Stakes-Pferderennen und Spenden für den guten Zweck

Veröffentlicht am: 17. Juni 2021, 01:57 Uhr. 

Letzte Aktualisierung am: 18. Juni 2021, 03:17 Uhr.

Im Rahmen des Royals Ascot wird heute eines der traditionsreichsten Pferderennen, das Britannica Stakes, ausgetragen. Die großen britischen Buchmacher wollen alle Erlöse aus den Pferdewetten gemeinnützigen Organisationen spenden.

BGC Logo
Britische Buchmacher spenden Erlöse aus dem Royal Ascot Britannica Stakes Pferderennen. (Bild: bettingandgamingcouncil.com)

Der britische Glücksspielverband Betting & Gaming Council (BGC) hat heute in einer Pressemitteilung [Seite auf Englisch] seine Unterstützung für die Aktion der Buchmacher bekanntgegeben und empfiehlt den Freunden des Pferderennsports, die Chance zu nutzen und ihre Wettleidenschaft mit Spenden für den guten Zweck zu kombinieren.

Beteiligt an der Spendenaktion sind unter anderem Flutter Entertainment, bet365, Entain, William Hill, BetVictor, Betway, Rank Group, GentingBet, the Tote, AnzoGroup, Fitzdares und Sporting Index. In diesem Jahr sollen die Gelder den Organisationen Prostate Cancer, Marie Curie und den drei Armed Forces Charitys zugutekommen.

Die Aktion folgt der Spendenaktion beim Britannica Stakes Pferderennen im letzten Jahr. Insgesamt konnten 250.000 GBP für den guten Zweck gesammelt werden. Die Buchmacher haben sich bereiterklärt, auch dann eine Spende zu leisten, wenn sie in diesem Jahr beim Rennen keine Gewinne erzielen.

Buchmacher ernten Lob für die Spendenaktion

Große Unterstützung erfahren die Wettanbieter vom Glücksspielverband Betting & Gaming Council. So sagte Michael Dugher, Vorstandvorsitzender des BGC, dass er sich sehr über das Engagement der größten britischen Wettanbieter freue.

Der Rennsport könne Menschen zusammenbringen und Royal Ascot gehöre zu den großen Highlights im Kalender. Die Menschen könnten die Spannung mit ihrer Wette genießen und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Nicola Tallett, Director of Fundraising and Supporter Engagement bei Prostate Cancer UK, kommentierte:

Ich möchte noch einmal allen vom Betting and Gaming Council und ihren Mitgliedern für ihre unglaublich freundliche Geste danken, ein zweites Mal in Folge lebenswichtige Mittel an Prostate Cancer UK zu spenden.

Diese Unterstützung ermögliche es, die Forschungen weiterzuführen und Behandlungsmethoden zu optimieren, um tödliche Verläufe dieser Krankheit zu verhindern.

Rund 400.000 Männer litten derzeit an Prostatakrebs. Dank dieser finanziellen Hilfen könnten die Betroffenen und auch deren Angehörige unterstützt werden, denn das Leben mit dieser Diagnose sei durch die COVID-19-Pandemie zusätzlich erschwert worden.